• Schönstes Zeltlagerfoto kommt aus Quakenbrück
    Der Kirchenbote hat das schönste Bild aus den Lagern und Freizeiten des Sommers gesucht, viele Gemeinden, Verbände und Einrichtungen haben sich beteiligt. Jetzt steht die Gewinnergruppe fest.
  • Caritas-Gemeinschaftsstiftung vergibt Sonnenschein-Preis
    10 000 Euro hat die Caritas-Gemeinschaftsstiftung in Bremen an Projekte und Einzelpersonen vergeben, die sich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und für die Unterstützung von Flüchtlingen einsetzen.
  • Walter Pretsch empfing 1989 Prager Botschaftsflüchtlinge in Hof
    Walter Petsch wird den 1. Oktober 1989 nicht vergessen. Damals empfängt er auf der Bahnhofsmission in Hof mehr als 5000 Prager Bootschaftsflüchtlinge.
  • Ebola und die Folgen bedrohen ganze Staaten
    Zu lange hat die Welt gezögert, bevor sie jetzt Westafrika im Kampf gegen Ebola beisteht. Und das Virus ist nicht die einzige Gefahr.
  • Offener Brief an Terroristenführer
    Mehr als 120 Islamgelehrte weltweit haben die Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) verurteilt. In einem 18-seitigen Schreiben legen sie dar, warum die Organisation in eklatantem Widerspruch zum Koran stehe.
  • Bischöfe wollen stärker in der gesellschaftlichen Debatte mitwirken
    Die katholischen deutschen Bischöfe wollen sich in den nächsten Monaten verstärkt in die Debatte um die Suizidbeihilfe einmischen. Als Teil dieses Vorhabens legten sie am Donnerstag bei ihrer Herbstvollversammlung in Fulda den Flyer «Sterben in Würde» vor.
  • Tag des Flüchtlings aktuell wie selten
    Zahlreiche Syrer flüchten vor dem Krieg des „Islamischen Staates (IS)“. Aus nordafrikanischen Ländern versuchen nach wie vor Menschen per Boot über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Auch die Frage, ob Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina als sichere Herkunftsländer gelten, bewegt die Politik. Selten war der Tag des Flüchtlings, 26. September, so aktuell.
  • KLJB-Mitglieder besuchen Partner in Peru
    Junge Leute aus dem Bistum Osnabrück unterstützen seit vielen Jahren Altersgenossen in Peru. Jetzt machten sich Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) auf den Weg, um junge Menschen in der Nähe von Cusco im Süden des Landes kennenzulernen.
  • Caritas und Diakonie informieren über Gefahren des Glücksspiels
    Angebote für Sportwetten finden sich überall: im Internet, auf dem Handy, in Cafés oder Wettbüros. Die Teilnahme ist einfach, die Quoten verführerisch – ein wenig Sportkenntnis und der Gewinn scheint in greifbarer Nähe. Aber Vorsicht!
  • Der Papst wendet sich in Albanien gegen religiöse Extremisten
    Franziskus landet auf dem Flughafen von Tirana, der nach der heiligen Mutter Teresa benannt ist; in den Ortschaften ragen Minarette über die Hausdächer. Seine erste Reise in ein europäisches Land führte Papst Franziskus am Sonntag nach Albanien, wo seit langem das Alltag ist, was vielerorts von islamistischen Terroristen unmöglich gemacht wird: das friedliche Zusammenleben von Muslimen und Christen.