• Kirchenbote und Diözesanjugendamt prämieren bestes Zeltlagerfoto
    Sommer, Sonne, Freizeit: Rund 20 000 Kindern und Jugendlichen aus dem Bistum Osnabrück haben unbeschwerte Wochen mit ihrer Kirchengemeinde im Ferienlager verbracht. Und auch in diesem Jahr gibt es etwas zu gewinnen: Ausgezeichnet wird das schönste Spiele-Foto. Einsendeschluss ist der 19. September.
  • Der Zentralrat der Juden, Politiker und Kirchen appellieren: Steht auf gegen Judenhass!
    An diesem Sonntag findet in Berlin eine Kundgebung statt gegen Judenhass. Sie ist dringend notwendig – meinen nicht nur Juden.
  • Papst Franziskus besucht Weltkriegsdenkmal Fogliano Redipuglia
    Gewaltige Stufen, drei Kreuze, 100.000 Namen - am Mahnmal zum Ersten Weltkrieg im italienischen Fogliano Redipuglia feiert Papst Franziskus am Samstag eine Friedensmesse.
  • Debatte um Suizidbeihilfe nimmt wieder Fahrt auf
    Nach dem Ende der Sommerpause des Bundestags nimmt die Debatte um eine gesetzliche Regelung zur Suizidbeihilfe wieder Fahrt auf. Parteien, Ärzte und Kirchen positionieren sich. Bis Ende 2015 will das Parlament ein Gesetz verabschieden - und das ohne Fraktionszwang.
  • Dialog zur Zukunft der Kirche geht in die vierte Runde
    Es ist ein Experiment: Der Dialogprozess zur Zukunft der Kirche startet am Freitag in Magdeburg in die vierte Runde. Zum Thema "Ich bin eine Mission" diskutieren Laien, Priester und Bischöfe über ein ansprechendes Glaubenszeugnis.
  • Schottlands Bischöfe verhalten sich neutral zur Abstimmung über die Unabhängigkeit
    Eine Woche vor dem Referendum am 18. September liegen die Befürworter der Unabhängigkeit Schottlands in einer Umfrage erstmals mit 51 Prozent vorne. Schottlands katholische Kirche verhält sich neutral zur Unabhängigkeitsabstimmung.
  • Meppener Kirchengemeinden informieren
    Friedhöfe sind besondere Orte: für die Trauer und den Trost, für die Erinnerung und Besinnung.  Aber in einem Todesfall stellen sich oft viele Fragen. Antworten können die Besucher beim ersten „Tag des Friedhofs“ am 21. September in Meppen bekommen.
  • Wie die Kirchen auf die steigenden Flüchtlingszahlen reagieren
    Weltweit häufen sich die Krisen und Konflikte und immer mehr Menschen flüchten sich nach Deutschland. Städte und Gemeinden sind aufgrund der hohen Zahl der Flüchtlinge überfordert – die Kirchen versuchen, zu helfen.
  • Tag des offenen Denkmals am 14. September
    Ein echtes Universalthema haben sich die Organisatoren in diesem Jahr für den "Tag des offenen Denkmals" ausgesucht: Farbe. Besonders kann man zu diesem Anlass einmal die bunten Kirchenfenster betrachten – die vielerorts allerdings langsam verloren gehen.
  • Lesung zum Abschluss der Zwangsarbeiter-Ausstellung
    „Ein Teller Suppe für den Feind“ hat der ukrainische Journalist Viktor Pedak seine Dokumentation betitelt, die er 2002 auf dem Höhepunkt der Entschädigungsdiskussion für ehemalige Zwangsarbeiter als ganz persönlichen Beitrag zur Versöhnung veröffentlichte. Daraus liest er jetzt in der Gedenkstätte Esterwegen.