Gewinnspiel

Für den hat die Sünde ein Ende

"Dem Fleisch nach wurde er getötet, dem Geist nach lebendig gemacht", so die neutestamentliche Lesung am ersten Fastensonntag. "Da Christus im Fleisch gelitten hat, wappnet auch ihr euch mit diesem Gedanken: Wer im Fleisch gelitten hat, für den hat die Sünde ein Ende", heißt es zu Beginn des nächsten Kapitels. "Darum richtet euch (...) nicht mehr nach den menschlichen Begierden, sondern nach dem ..." - was?

Schicken Sie die Lösung bis zum 21. Februar an: Zentralredaktion, Bibelfest?, Postfach 2667, 49016 Osnabrück, oder per E-Mail an: gewinnspiel@bistumspresse.de (Bitte Ihre Adresse angeben).

Lösung vom 4. Februar: der Bräutigam (Markusevangelium 2,19).

Diese Woche fünf Mal zu gewinnen:

Sophie und Hans Scholl

Die Liebe hält allem stand

St. Benno Verlag

Überrraschende Seiten von Hans und Sophie Scholl lassen sich in diesem Fastenkalender entdecken. Da spricht Sophie Scholl von ihren Schwierigkeiten beim Beten. Hans Scholl meditiert über die Schönheit der Natur im Frühling und über sein Erwachsenwerden im Glauben. Passende Fotos untermalen die Texte.

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellten Buchstaben (ohne Leerzeichen) eingeben.