Gewinnspiel

 

Wessen Frau ist sie?

Um das wichtigste Gebot geht es im Evangelium am 30. Sonntag im Jahreskreis. Im Abschnitt zuvor wollen die Sadduzäer Jesus testen. Sie erzählen von einer Frau, die sieben Ehemänner hatte: "Wessen Frau wird sie nun bei der Auferstehung sein? Jesus antwortete ihnen: (...) nach der Auferstehung werden die Menschen nicht mehr heiraten, sondern sein wie ..." - wer?

Schicken Sie die Lösung bis zum 29. Oktober an: Zentralredaktion, Bibelfest?, Postfach 2667, 49016 Osnabrück, oder per E-Mail an: bibelfest@bistumspresse.de (Bitte Ihre Adresse angeben).

Die Lösung vom 12. Oktober: weil alle ihn für eine Propheten hielten (Matthäus 21,46). 

Gewonnen haben:  Heiko Ehlers, Donzdorf; Heinz Rodermond, Schleiden.

Diese Woche vier Mal zu gewinnen:

Anselm Grün

Schwierige Bibelstellen spirituell erschlossen
Herder

Es gibt im Alten, aber auch im Neuen Testament dunkle und schwierige Stellen, die provozieren, Ärger oder Widerspruch hervorrufen. Anselm Grün legt solche Bibelstellen sprituell aus.