• Birgit-Maria Krietemeyer, erst Computerbranche dann Orden
    Die Perle finden, für die es sich lohnt, alles zu verkaufen? Sein Leben ganz umkrempeln und den Weg finden, der zum Glück führt? Für Birgit-Maria Krietemeyer (48) hat diese Bibelstelle im Leben eine direkte Parallele gefunden.
  • Kinder-Kirchen-Garten in Papenburg
    Im Garten Gott begegnen – ein schöner Gedanke. Deshalb haben Mädchen und Jungen aus Papenburg jetzt einen „Kinder-Kirchen-Garten“ angelegt. Gemeindereferentin Hedwig Lammen hat sich das Projekt ausgedacht.
  • Richter Peter Gegenwart orientiert sich auch an seinem Glauben
    Dass Gott unser aller Richter ist – davon ist schon das alttestamentliche „Buch der Weisheit“ überzeugt. Und es sieht Gott dabei vor allem als milde und nachsichtig. Kann das ein Modell sein für die heutige Rechtssprechung? Richter Peter Gegenwart, Mitglied des Vereins „Christ und Jurist“, gibt Antworten.
  • Dialogbeauftragte Katrin Großmann: Sich mit dem Fremden vertraut machen
    Ein Freiwilligendienst in Israel hat ihr Interesse an interreligiösen Fragen geweckt. Heute ist Katrin Großmann Dialogbeauftragte im Bistum Osnabrück. Sie erzählt, warum sie dort ihre Traumstelle gefunden hat und warum es kein gemeinsames Gebet der Religionen geben kann.
  • Flagge bekennen – nicht nur zur Fußballweltmeisterschaft. Dazu hat Weihbischof Johannes Wübbe bei der 162. Wallfahrt von Osnabrück nach Telgte aufgerufen. 10 000 Pilger nahmen teil – das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen der Wallfahrt.
  • Eltern wollen ihren Kindern vieles mitgeben – nicht alles bringt reiche Frucht
    Man könnte es „säen“ nennen, was tagtäglich in Familien passiert: Eltern versuchen, ihren Kindern Werte einzupflanzen, Überzeugungen, Glauben. Täglich passiert aber auch das: Eltern müssen erkennen, dass nicht die ganze Saat aufgeht.
  • Christian Küthe koordiniert das Projekt „Sozialpastoral" in Bremen
    Seit zwei Jahren ist St. Nikolaus kein Gotteshaus mehr. Kein Grund zum Trauern, denn die Katholiken bleiben präsent am Standort der ehemaligen Kirche im Stadtteil Gröpelingen. Und zwar mit dem Projekt „Sozialpastoral“. Der Theologe Christian Küthe hat sich auf seine neue Aufgabe gut vorbereitet.
  • Fünftklässler mit eigener Wallfahrtsfahne unterwegs nach Telgte
    Jede Fahne der Telgter Wallfahrt hat ihre besondere Geschichte. Mit dem Flaggentuch einer Klasse der Glandorfer Ludwig-Windthorst-Schule kommt eine neue hinzu. Die Elfjährigen fertigten sie im Religionsunterricht an.
  • Ein Befreiungstheologe über Weise und Kluge und die wesentliche Offenbarung
    20 Jahre lang hat Michael Kosubek in Brasilien gelebt. In der Metropole Fortaleza war der Theologe in der Arbeiterpastoral tätig, hat mit Straßenkindern eine Fahrradwerkstatt aufgebaut und Alphabetisierungskurse für Bewohner in den Favelas organisiert.
  • Menschen wollen religiöse Rituale – auch wenn ihr Glaube unsicher geworden ist
    Die einen nennen es „Verschleudern der Sakramente“, die anderen „Sehnsucht nach Segen“. Tatsache ist: An den wichtigen Stellen des Lebens suchen Menschen Rituale und finden Sie oft in der Kirche. Auch wenn sie sonst eher diffus glauben.