• Exerzitien
    Die Israeliten verlangen etwas zu essen. Sie haben schlicht Hunger und Durst auf der Wüstenwanderung. Jesus verheißt Brot, das für immer sättigt. Aber was macht satt und wonach dürsten Menschen? Etwa, wenn sie zu Exerzitien ins Kloster gehen?
  • Serie: Die Messe verstehen und gestalten
    Nach Begrüßung und Lobpreis der Gemeinde ist nun Gott an der Reihe: Er spricht zu uns in den Texten aus dem Alten und dem Neuen Testament; die Gemeinde hört sitzend zu.
  • Serie: Die Messe verstehen und gestalten
    Der Anfang der Sonntagsmesse ist fast immer gleich: Kyrie, Gloria, Tagesgebet, hinsetzen. Was bedeuten diese Teile? Und gibt es Alternativen? Zweiter Teil der Serie zur Heiligen Messe.  
  • Was beide gemeinsam haben
    Jesus war Landarzt – wenn man so will. Denn zumindest lebte er auf dem Land, und heilen konnte er auch. Also kamen Scharen zu ihm, „weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat“, wie Johannes schreibt. Wie liest das ein heutiger Landarzt?
  • Ehrenamtliche Gemeindeteams – ein Modellprojekt
    Seit einem Jahr sind in der Pfarreiengemeinschaft Fürstenau Gemeindeteams am Werk. Es ist der Versuch, im Bistum Modelle der Beteiligung Ehrenamtlicher an der Gemeindeleitung auszuprobieren. Da gibt es viele Überraschungen zu erleben.
  • ZDF überträgt aus St.-Amandus-Kirche
    Am nächsten Sonntag kommt die Aschendorfer Kirche ins Fernsehen. Das ZDF überträgt am 26. Juli das Hochamt live aus St. Amandus. Die Messe und der Telefondienst danach müssen bis ins Detail vorbereitet werden.
  • Vorbereitung zum „Jahr des Aufatmens"
    Was wollen wir in Zukunft anders machen, worauf wollen wir verzichten? Zwei Fragen, die im „Jahr des Aufatmens“ eine Rolle spielen können. Damit beschäftigten sich jetzt Teilnehmer eines Studientages. Sie machten die Erfahrung: Zurücklehnen alleine reicht nicht.
  • Bibel und Bildhauerei – Angebot zum Atemholen in Frenswegen
    Aufatmen kann anstrengend sein: Frauen aus der Osnabrücker Gemeinde St. Johann werkelten im Kloster Frenswegen an eigenen Skulpturen. Die Arbeit im Freien und Momente der Besinnung ließen die Anforderungen des Alltags vergessen.
  • Serie: Die Messe verstehen und gestalten
    Warum feiern wir Messe so, wie wir sie feiern? Welchen Sinn haben die einzelnen Riten und ihre Reihenfolge, haben Haltungen und Rollenverteilung? Teil 1 einer Serie.
  • Architekten stellen erste Vorschläge für Kapelle im Haus Maria Frieden vor
    Eine Etappe ist geschafft – nun geht es an die Umsetzung. Im Haus Maria Frieden in Rulle wurden die ersten Ergebnisse aus dem Projekt „Kapelle aufmöbeln“ präsentiert.