• Der Apostel Matthias
    Nur einmal taucht der heilige Matthias in der Bibel auf: als er für Judas nachrückt in den Apostelkreis. Trotz knapper Quellenlage rankt sich um ihn ein reiches Brauchtum.
  • Künstlerpaar Pentzek zeigt Werke unter dem Motto „Tabita steh auf"
    „Tabita steh auf“ ist der Titel einer Ausstellung mit Werken von Roswitha und Dieter Pentzek. Bilder des Künstlerpaars, die 2012 in Lettland gezeigt wurden, sind nun in Melle zu sehen.
  • Wenn die Männerwallfahrt nach Rulle stattfindet, dann wächst die Zahl der Pilger ständig an. Morgens um sechs Uhr machten sich am Sonntag rund 30 Männer am Dom auf den Weg, unterwegs schlossen sich mehr und mehr Pilger an, um zu Fuß durchs Nettetal nach Rulle zu ziehen.
  • Die Liebe und die Regeln
    Love, love, love – ließe sich salopp die Botschaft der Lesungen dieses Sonntags zusammenfassen. Liebe: Jesu neues Gebot setzt auf Schwäche und hebt doch diese Welt aus ihren Angeln.
  • Schwestern Unserer lieben Frau verlassen Meppen
    An diesem Wochenende geht in Meppen ein Stück Stadtgeschichte zu Ende. Die letzten vier Schwestern Unserer lieben Frau geben ihren Konvent auf und ziehen nach Vechta. Es ist nicht nur ein Abschied aus dem Emsland: Im Bistum gibt es dann keine Niederlassung des Ordens mehr.
  • Philippinische Gäste geben Tipps
    Für manchen Distanzierten ist die Kirche ein „aussterbender Verein“. Auch engagierte Gemeindemitglieder können sich nicht vorstellen, wie die Kirche in Zukunft bestehen soll. Hoffnung schöpfen dagegen die Teilnehmer eines Workshops, den Referenten von den Philippinen gegeben haben.
  • Marienfrömmigkeit
    Ältere erinnern sich gern an die Maiandachten, die früher im Glaubensleben große Bedeutung hatten. Doch auch wenn Gebetsformen anders geworden sind: Maria ist niemals wirklich unmodern.
  • Säureanschlag auf Priester
    Das Leben als Christ war am Anfang nicht leicht. Paulus zum Beispiel war erst ein Verfolger und musste dann selbst aus Jerusalem fliehen, weil seine Gegner „planten, ihn zu töten“. Getötet werden sollte auch Pater Anselmo auf Sansibar; geflohen ist er nicht.
  • Mit Youtube-Videos auf Spurensuche
    Was hat eigentlich der Marienkäfer mit der Gottesmutter Maria zu tun? In kurzen Youtube-Videos begibt sich das Bistum Osnabrück auf Spurensuche. Denn hinter vielen Gegenständen und Festen steckt ein Bezug zur katholischen Kirche.
  • Neue Begegnungsstätte wird eingeweiht
    Die „Kirche in Meppen“ (KIM) macht auf. Am 12. Mai wird das neue Ladenlokal am Domhof offiziell eröffnet. Dazu kommt Weihbischof Johannes Wübbe nach Meppen.