• Enzyklika, Kurienreform, Familiensynode – Papst stellt 2015 entscheidende Weichen
    In wenigen Tagen reist Franziskus nach Asien. Noch im Frühjahr wird seine zweite Enzyklika erwartet. Und im Herbst geht die Synode über die Familie in die entscheidende Runde. 2015 wird das Jahr des Papstes.
  • Bischof Bode spricht mit jungen Leuten
    Freunde per SMS, E-Mail oder Whatsapp kontaktieren, ist einfach. Aber wie halte ich Kontakt mit Gott? Bischof Franz-Josef Bode hat mit Jugendlichen über Formen des alltäglichen Betens gesprochen. Und dabei erzählt, wie er selbst es mit dem Beten im Alltag hält.
  • Gebet für junge Menschen
    Die Schwestern in Thuine haben einen neuen Ort geschaffen, an dem junge Menschen beten können. Alle drei Monate laden sie zu „Tau-Time“ in die Klosterkirche ein. Sie verbinden traditionelle und neue Formen. Das nächste Mal am 8. Januar.
  • Sternsinger bringen den Segen
    „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ heißt das Motto der 57. Aktion Dreikönigssingen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+15“ bringen Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ (Latein „Christus mansionem benedicat“) zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt.
  • Auch in diesem Jahr ist Schwester Meralda, Mauritzer Franziskanerin, extra für den Aufbau der Krippe in der Kapelle des Bremer St.-Joseph-Stifts angereist. Diese Naturkrippe ist vermutlich die älteste in der Stadt und erinnert an die erste Waldweihnacht des Franz von Assisi.
  • Erste Nacht der offenen Kirchen in Sögel
    Das war ein richtig schöner Abend. Wer sich trotz des ungemütlichen Wetters zur ersten Nacht der offenen Kirchen in Sögel aufgemacht hatte, wurde reichlich belohnt: mit Licht und Wärme, mit Ruhe und Meditation, mit Gebet und Gesang.
  • Ökumenischer Fernsehgottesdienst aus Bremen
    Wenn der Altarraum zum „Hauptspielort“ wird und selbst der Baumschmuck in der Kirche farblich abgestimmt werden muss, ist das Fernsehen mit dabei. Silvester überträgt die ARD einen ökumenischen Gottesdienst aus der Bremer Propsteikirche St. Johann. Viel Aufwand, aber auch ein schönes Erlebnis.
  • Schwanger ohne Herberge, auf der Flucht mit einem Baby
    Hodon hat noch nie ein Krippenspiel gesehen. Die Weihnachtsgeschichte ist ihr nicht vertraut. Dennoch kann die 34-jährige Frau aus Somalia nachvollziehen, was es bedeutet, als werdende Mutter unterwegs zu sein und nirgendwo Aufnahme zu finden.
  • Die Rund-um-die-Uhr-Beter von Maria Lindenberg
    Eine wahrhaft anspruchsvolle Aufforderung: „Betet ohne Unterlass!“, heißt es in der neutestamentlichen Lesung des 3. Adventssonntages. Tatsächlich wird an vielen Orten der Welt ohne Unterlass gebetet. Zum Beispiel im Schwarzwald.
  • Mehr Zeit für stille Anbetung in Heede
    Alles, was uns bewegt, können wir in der stillen Anbetung vor Gott bringen. In Heede ist dafür jetzt an jedem Tag die Kirche geöffnet. Und immer sitzen mindestens zwei Beter vor der Monstranz. Dazu gehört auch Bernhard Fährmann.