• Anfrage
    Was hat es mit der Apostelin Junia oder dem Apostel Junias auf sich, die/der im Römerbrief (16,7) erwähnt wird. Stimmt es, dass sich die Theologen immer noch nicht einig sind, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt? M. G., Hannover
  • Neues Konzept zur Firmvorbereitung
    Wer bin ich? Was will ich in meinem Leben erreichen? Gehört Gott für mich dazu? Brauche ich die Kirche? Diese Fragen treiben Jugendliche in der Vorbereitung auf die Firmung um. Ein neues Konzept will sie für den Glauben begeistern – und setzt dabei auf neue Medien.
  • Apostel Paulus
    Heute ist Paulus unumstritten, seine Leistungen sind anerkannt. Zu seinen Lebzeiten war das anders. Er musste sich rechtfertigen für seinen krummen Lebensweg. Auch gegenüber den Gemeinden in Galatien.
  • Evangelische Christen freuen sich auf Rhauderfehn
    „Hoffnung haben wir“. So heißt das mutmachende Motto des evangelischen Kirchentages in Ostfriesland. Bis zu 15 000 Gäste werden dazu am nächsten Wochenende in Rhauderfehn erwartet. Auch die Katholiken beteiligen sich daran.
  • Anfrage
    Im Zweiten Weltkrieg wurden dann und wann Feldgottesdienste abgehalten. Wer waren die Feldgeistlichen? Was taten sie und wer wollte ihren Einsatz: Regierung, Militär, Kirche? W. M., 65611 Brechen
  • Zehn zentrale Punkte der Botschaft Jesu
    „Wer euch aber ein anderes Evangelium verkündigt, der sei verflucht, auch wenn wir selbst es wären oder ein Engel vom Himmel“, wettert Paulus in seinem Brief an die Galater. Sein Anliegen sei heute noch einmal aufgegriffen: Was sind untrügliche Kennzeichen des echten Evangeliums? 
  • Erzieherinnen wünschen sich mehr pastorale Begleitung
    Viele Kinder haben heute keinen Kontakt mehr zur Kirche – außer im Kindergarten. Das verändert auch die Arbeit dort. Die angehende Gemeindereferentin Kerstin Silies hat deshalb für Erzieherinnen in Emsbüren einen Arbeitskreis gegründet.
  • Aus vielen Gemeinden der Umgebung sind Männer nach Rulle gepilgert, haben die Messe gefeiert und danach gefrühstückt. Das Motto: „Selig die Barmherzigen.“
  • Anfrage
    Wozu braucht es heute noch ein Domkapitel? Ist das nicht ein Relikt aus alten Zeiten? S. M., Cottbus  
  • Naturwissenschaft und Glaube
    Die Lesung aus dem Buch der Sprichwörter schildert es: Gott baute den Himmel und machte die Erde. Wirklich? Fragen an den Mainzer Theologen Tonke Dennebaum, der seine Dissertation dem Thema Wissenschaft und Schöpfungsglaube widmete.