• Orthodoxes Konzil
    Das orthodoxe Konzil auf Kreta hat sechs Dokumente verabschiedet. Alle Vorlagen wurden nach Angaben des Konzilssekretariats von allen Kirchen gebilligt und von allen 166 Bischöfen aus den zehn Delegationen in den vier Konzilssprachen Griechisch, Russisch, Englisch und Französisch unterzeichnet.
  • Armenienreise des Papstes
    Unterwegs auf Friedensmission: Drei Tage war Papst Franziskus in Armenien - und stößt dabei an seine Grenzen.
  • Waffenstillstand mit den FARC-Rebellen
    Der letzte Tag des Krieges? In Kolumbien unterzeichnen Präsident und die Guerilla-Organisation FARC einen Waffenstillstand.
  • Papstreise nach Armenien
    Diese Woche bricht Papst Franziskus zu einer dreitägigen Reise nach Armenien auf - ein Land mit einer langen christlichen Tradition, einer verschwindenden katholischen Minderheit und konfliktreichen Beziehungen zu seinen Nachbarn. Der Botschafter Armeniens in Berlin, Ashot Smbatyan, äußert sich im Interview zu Erwartungen an den Papst.
  • Zwischenbericht vom orthodoxen Konzil
    Die Bischöfe lassen sich nicht beirren: Das orthodoxe Konzil auf Kreta hat die erste Halbzeit beendet. Zeit für eine Zwischenbilanz.
  • Eintritt in einen Orden
    Ein neuer Lebensabschnitt wird oft mit einem großen Fest gefeiert. So tut es der Prophet Elischa. Und was machen Menschen, die einem Orden beitreten?
  • Kindergarten Dalum arbeitet ein Jahr lang mit den „Perlen des Glaubens"
    Mit Kindern über Gott sprechen, den Glauben für sie be-greifbar machen: Darauf legen die Teams in den Kindertagesstätten viel Wert. In Dalum haben die Erzieherinnen deshalb ein Jahr mit den „Perlen des Glaubens“ gearbeitet.
  • Panorthodoxes Konzil
    Es wäre das erste orthodoxe Konzil seit über 1200 Jahren gewesen. 55 Jahre lang vorbereitet, ein Signal der Einheit und zeitgemäßer Seelsorge. Doch drei Tage vor Beginn, nach der fünften Absage, droht es vorerst zu scheitern.
  • Viele Urlaubsangebote auf den Ostfriesischen Inseln und an der Küste
    Bald gibt es Ferien – endlich. Zeit zum Durchatmen, Zeit zum Auftanken, Zeit für neue Eindrücke. Genau das will die „Seelsorge am Meer“ den Gästen an der Küste und auf den Inseln anbieten. Für das Team der Urlauberseelsorge startet jetzt die (Hoch)Saison.
  • Kulturelle Schranken in der Gemeinde
    Paulus kannte keine sozialen und kulturellen Schranken in der Gemeinde. Kennen Sie welche?
  • Gemeindeaktion zur Europameisterschaft
    Fußballgucken im Pfarrheim – das machen zur Europameisterschaft einige Gemeinden. Begleitend zum Großereignis kann man aber auch selbst aktiv werden: mit einem Tipp-Kick-Turnier für jedermann.
  • Menschen mit und ohne Behinderung
    Tabaluga, der kleine grüne Drache im gleichnamigen Rockmärchen von Peter Maffay, setzt auf Freundschaft – auf Miteinander statt Gegeneinander. Das ist auch die Kernbotschaft der Integrationsgruppe „Tabaluga“ aus Salzbergen, in der sich Menschen mit und ohne Behinderung treffen.
  • Drei gemeinnützige Träger gründen Bremer Altenpflegeschule
    Nicht nur jammern und klagen, dass der gut ausgebildete Pflegenachwuchs fehlt, sondern selbst ein attraktives Angebot schaffen: Das haben drei Bremer Partner, darunter die Caritas, getan. Sie gründeten eine Altenpflegeschule. 
  • Schüler interviewen ehemalige Zwangsarbeiter
    Noch sind einige fit genug, um ihre Zeitzeugengeschichten zu erzählen: ehemalige Zwangsarbeiter, die in ihrer Jugend verschleppt wurden. Osnabrücker Schüler und Jugendliche aus Minsk haben drei alte Menschen in Weißrussland interviewt und emotionale Momente erlebt. Zurückgekehrt sind sie mit einem besonderen Auftrag.
  • Drei Religionen unter einem Dach: Erster Jahrgang verlässt Osnabrücker Modellschule
    In Deutschland gibt es knapp 15 000 Grundschulen. Eine davon ist die Drei-Religionen-Grundschule in Osnabrück. Nach vier Jahren verlassen die ersten Schüler die Schule wieder. Glücklich und zufrieden. Und mit viel Respekt und großer Achtsamkeit gegenüber anderen Religionen.