• Ausflugstipps
    Ferien zuhause – dass das mindestens genau so schön sein kann, wie in die weite Welt zu reisen, da sind sich alle Kirchenboten-Mitarbeiter einig. Warum? Weil es im Bistum Osnabrück so viele spannende und schöne Orte zu entdecken gibt – auch in Ihrer Nähe! In unserer Serie stellen wir Ihnen die besten (Geheim-)Tipps vor.
  • In Diepholz treffen sich Senioren, die nicht immer alleine essen möchten
    „Gemeinsam statt einsam“ Das dachten sich knapp 20 Seniorinnen und Senioren in Diepholz vor einem Jahr. Inzwischen treffen sie sich regelmäßig zum Kochen und Essen im Pfarrheim.
  • Wie internationale Partnerschaften Schüler und Schulen verändern können
    Viele Schulen unterstützen mit Partnerschaften und Projekten Kinder in ärmeren Ländern der Welt. Dieser Einsatz ist aber mehr als nur eine finanzielle Unterstützung: Er schafft Verständnis und Verbindungen zwischen den Kulturen. 
  • Malteser-Jugend bekommt anderen Blick für die Sinne
    Wie ist es, plötzlich nicht mehr sehen zu können, nicht mehr hören zu können? Betroffene führten Jugendliche aus Osnabrück durch die Ausstellungen „Dialog im Dunkeln“ und „Dialog im Stillen“.
  • Heike Veen begleitet beim SkF werdende Eltern
    Wird unser Kind gesund sein? Alle werdenden Eltern treibt diese Frage um. Schon vor der Geburt könnten sie vieles untersuchen lassen. Manchmal aber stellt das Ergebnis Mütter und Väter vor schwierige Entscheidungen. Heike Veen bietet dann ihre Hilfe an.
  • Sinnvolle Erfahrungen sind wichtiger, meint Manfred Lütz
    Jeder sollte selbstbewusst seinen eigenen Weg zum Glück finden. Dafür brauchen Schüler aber kein eigenes Fach, sondern vielmehr eine wertschätzende und motivierende Atmosphäre, betont der Arzt, Theologe und Buchautor Manfred Lütz. 
  • Benimm ist in: Trainingskurse an Schulen boomen
    Unter dem Titel „Dein perfekter Auftritt“ bietet der Malteser-Hilfsdienst im Bistum Essen an Schulen kostenlose Benimmkurse an. Sie werden von ehrenamtlichen Trainern geleitet und finden großen Anklang.
  • Der Traum, ewig zu leben
    Nur eines ist sicher, wenn ein Leben beginnt: dass es endet. Bei heute geborenen Jungen in durchschnittlich 78, bei Mädchen in 83 Jahren. Klingt wenig, vor allem, wenn man auf diese Marke zumarschiert.
  • Große Träume, große Ziele
    Sie hoffen auf eine Außenseiterchance, träumen von Medaillen und sind froh, überhaupt wieder ihren Sport betreiben zu können: Erstmals ist bei Olympia ein Flüchtlingsteam dabei.
  • Twistringer Pfarrei St. Anna freut sich auf neues Gemeindezentrum / Originelle Spendenaktion
    Es ist das größte Bauvorhaben seit dem Kirchenumbau vor über 20 Jahren: In mehreren Bauphasen ordnet die Twistringer Pfarrei St. Anna ihren Gebäudebestand neu und rückt auf der sogenannten „Kircheninsel“ zusammen. Zurzeit entsteht das neue Gemeindezentrum.