• Ausflugstipps
    Ferien zuhause – dass das mindestens genau so schön sein kann, wie in die weite Welt zu reisen, da sind sich alle Kirchenboten-Mitarbeiter einig. Warum? Weil es im Bistum Osnabrück so viele spannende und schöne Orte zu entdecken gibt – auch in Ihrer Nähe! In unserer Serie stellen wir Ihnen die besten (Geheim-)Tipps vor.
  • Welche Krippenfigur in der Weihnachtsgeschichte wären Sie gern gewesen? Wir haben verschiedenen Menschen genau diese Frage gestellt. Zum Beispiel beim Krippenaufbau im Kloster Frenswegen.
  • Neues Familientraining: Eltern beraten sich bei Erziehungsproblemen
    Wer in einer Konfliktsituation steckt, hat für das eigene Problem meist eine eingeschränkte Sicht. Dafür zeigt er aber oft viel Verständnis, Einfühlungsvermögen und Lösungsideen für ähnliche Themen bei anderen. So werden beim „Multifamilientraining“ Familien selbst zu Experten.
  • Das Kirchenschiff als „Kirche auf Zeit“ – es war alles andere als ein gewöhnlicher Einsatz. Viel Geld, Zeit und Engagement haben die beteiligten Kirchen in das Projekt auf der Landesgartenschau in Papenburg investiert und die Besucher an 187 Tagen mit kirchlichen Angeboten unterhalten. Ein Rückblick in Bildern.
  • Eine Kolpingsfamilie macht ausgediente Räder wieder flott und leiht sie gratis aus
    Ausrangierte Fahrräder möbelt die Kolpingsfamilie im münsterländischen Emsdetten wieder auf und stellt sie im Innenstadtbereich kostenlos zur Nutzung für jedermann auf. Das Projekt verbindet Generationen, nutzt der Umwelt und hat sogar die Zahl der Fahrraddiebstähle vor Ort reduziert.
  • Neue Arbeitshilfe für freiwillige Helfer
    Jeder zweite Emsländer engagiert sich ehrenamtlich. Doch werden freiwillige Helfer richtig begleitet? Wird ihr Einsatz immer gewürdigt? Eine neue Arbeitshilfe der Kirchen und des Landkreises gibt jetzt praktische Tipps, wie das gut gelingen kann.
  • Caritasmitarbeiterin Christiane Nannemann ist Quartiersmanagerin
    Als Ansprechpartnerin für Senioren und hilfebedürftige Menschen versteht sich Christiane Nannemann. Sie ist im neuen Caritasbüro in Merzen erreichbar und kümmert sich um die Probleme der Ratsuchenden.
  • Familien und Schulen entdecken das Gärtnern
    Gärtnern – das ist mehr als hacken, gießen und dreckige Finger bekommen. Beim Gärtnern lernen Kinder, Geduld zu entwickeln, ein Gefühl für die Natur zu bekommen und sowohl mit Erfolgserlebnissen als auch mit Misserfolgen umzugehen. Auch in der Schule.
  • Meppener Kirchengemeinde nimmt Familien aus Syrien auf
    Krieg, Elend und blanker Terror: Die Situation der Christen in Syrien wird immer dramatischer. Die St.-Vitus-Gemeinde in Meppen will jetzt konkret helfen. Sie übernimmt eine Bürgschaft, damit zwei Familien bald aus ihrer bedrohten Heimat ausreisen können.
  • Caritas und Geburtskliniken starten neues Elternprojekt
    98 Prozent aller Kinder kommen im Krankenhaus zur Welt. Kliniken sind daher der ideale Ort, um früh Kontakt zu Eltern aufzubauen. Bei einem neuen Projekt der Caritas gehen deshalb Sozialpädagoginnen direkt in drei Geburtskliniken im Emsland und in Ostfriesland und bieten ihre Hilfe an.