• Besuch beim Friseur in einem Pflegeheim
    Die einheitliche Rentnerinnen-Dauerwelle wird weniger – der Wunsch nach einer schönen Frisur bleibt. Doch in den Salons in Altenpflegeheimen geht es nicht nur ums Haare machen, wie der Besuch in einem Bremer Caritas-Haus zeigt. 
  • Reliquien von NIkolaus in Moskau
    Lange Schlangen vor der Christus-Erlöser-Kathedrale in Moskau: Eine Million Pilger kamen bereits, um die Reliquie des heiligen Nikolaus zu verehren.
  • Auch in der Stadt häufiger benötigt: die Dorfhelferin
    Ob Unfall, Krankheit, Geburt eines Kindes – fällt die Mutter aus, springen sie ein: die Dorfhelferinnen. Was ursprünglich als Haushaltshilfe überwiegend für Familien im ländlichen Raum gedacht war, wird inzwischen auch im städtischen Umfeld mehr und mehr benötigt.
  • UN-Bericht zu Kindern im Irak
    "Einer der brutalsten Kriege der jüngeren Vergangenheit" - und mittendrin sind die Kinder im Irak. Ein UN-Bericht dokumentiert ihr Leid.  Ein irakischer Junge blickt von einem LKW herunter, der Flüchtlinge in sichere Stadtteile von Mossul bringt. Foto: kna 
  • Pater August Benninghaus starb im KZ Dachau
    Seine klaren Worte kamen den Nazis nicht gelegen: Pater August Benninghaus wurde in der Zeit des Nationalsozialismus mehrfach verhaftet. Er starb schließlich im Konzentrationslager Dachau. In Ankum wird im Juli eine Messe zum Gedenken an den Märtyrer gefeiert.
  • Europäischer Staatsakt und Requiem
    Was für Adenauer der Kölner ist für Kohl der Speyerer Dom gewesen: ein Stück Heimat und ein Symbol der Zusammengehörigkeit Europas
  • Tipps für die Ferien mit der Familie
    Familienurlaub ist eine besondere Herausforderung. Die Ansprüche von Eltern und Kindern müssen unter einen Hut gebracht werden. Dabei bedeutet Erholung für die einen Baden und Strand, für andere Land und Leute. Und dann sollte noch die Sache mit der Unterkunft geklärt werden.
  • Künstlerin stellt Grafiken der „Lübecker Märtyerer" aus
    Am 25. Juni gedenkt die Kirche der „Lübecker Märtyrer“. Im Osnabrücker Dom wird deshalb eine Ausstellung über Johannes Prassek, Hermann Lange, Eduard Müller und Karl Friedrich Stellbrink eröffnet. Julia Siegmund aus Nordhorn hat 16 raumhohe Grafiken dafür geschaffen.
  • Flüchtlinge auf Arbeitssuche
    Arbeit ist wichtig für die Integration. Aber es wird noch einige Zeit dauern, bis aus Flüchtlingen Kollegen werden. Der Marathon der Arbeitssuche hat gerade erst begonnen. Besuch bei zwei syrischen Neuankömmlingen – in einer Apotheke und in einer Werkstatt für Metalltechnik.
  • Politisch korrekte Sprache in der Kirche
    Die sogenannte „geschlechtergerechte Sprache“ ist ein Aufreger, auch in der Kirche. Mit „Brüdern“ sind doch alle gemeint! Mit „Schwestern“ auch? Ein sensibles Thema, das sich auch im neuen Gotteslob und in der neuen Einheitsübersetzung niederschlägt. Was ist Sinn und was ist Unsinn?