• Sein Hochzeitsgesang machte den irischen Priester Ray Kelly über Nacht zum Internet-Star. Doch der Reverend steht mit beiden Beinen weiter fest auf dem Boden und widmet sich ganz seiner kleinen Gemeinde, wie er sagt.
  • „Wenn eine Sendung 60 Jahre lang im deutschen Fernsehen überlebt, kann man wohl behaupten, dass diese Fernsehreihe Qualität haben muss. Oder würde Ihr eigenes „Wort zum Sonntag“ anders aussehen? Wie denn? 
  • Seit Ende Mai ist es soweit. Der Papst hat eine neue App. Mit der Applikation für mobile Endgeräte will die katholische Kirche über die neuesten Geschehnisse in Rom informieren und bietet virtuelle Touren durch den Vatikan an.
  • Der Blog „Woran glauben“ des Bayerischen Rundfunks ist für den Grimme-Online-Award 2014 nominiert. Auf der Webseite des Senders diskutieren die Nutzer über Glaubensfragen und können mit dem sogenannten „Cred-O-Mat“ ihre persönliche Glaubensrichtung ausfindig machen.
  • Sind Sie gerne katholisch? Haben Sie sich das überhaupt schon einmal gefragt? Und haben Sie schon einmal einem anderen Menschen erklärt, warum Sie gerne katholisch sind? Eine Internetseite hilft bei den Antworten.
  • Der gläubige Christ Jochen Mai hilft Angestellten, Arbeitsuchenden und Selbstständigen auf die beruflichen Sprünge. Zudem ist der Wirtschaftsjournalist im Netz inzwischen fast allgegenwärtig. Sein Blog, die Karrierebibel, ist mehr als nur lesenswert!
  • Zehntausende Kinder und Jugendliche gehen in Deutschland täglich in katholische Gruppenstunden. Ob bei der KjG, den Pfadfindern oder den Ministranten. Die müssen natürlich gut unterhalten werden. Im Internet finden Gruppenleiter auf Spieleseiten bestes Ideenmaterial.
  • In Chören heißen sie oft „Klassiker“ – gemeint sind jene Lieder, die alt sind, häufig gesungen werden und bei denen selbst die neuesten Mitglieder von Anfang an laut mitsingen können. Klassiker sind gut. Aber manchmal möchte man Neues wagen und ausprobieren. Doch kann die Gemeinde das Lied überhaupt sofort mitsingen? Wo kann man es im Gottesdienst einsetzen? Was macht ein gutes Lied aus? Und: Wie finde ich es?
  • Nie war er so wertvoll wie heute, der sogenannte Wahl-O-Mat. Denn die Themen, die jetzt bei der Europawahl verhandelt werden, haben wohl die Wenigsten von uns auf dem Schirm. Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat daher jetzt ihren Wahlratgeber für den 25. Mai gestartet.
  • Ein bisschen so muss sich vielleicht Gott fühlen: mit dem ganz großen Überblick über alles, was sich am Himmel so tut. Dank Flightradar24 lassen sich im Internet Flugzeuge live verfolgen. Mit der sogenannten Cockpitview ist es fast so, als fliege man mit.