Home

  • Kibo-Beilage mit neuen Messdienern
    In diesen Wochen werden in vielen Gemeinden die neuen Messdiener begrüßt. Um sie vorzustellen, veröffentlicht der Kirchenbote Anfang Februar wieder eine Beilage. Wir freuen uns auf Ihre Fotos, die Sie ab sofort schicken können!
  • Kollekten 2017 im Bistum Osnabrück
    Die Spendenbereitschaft der Gläubigen im Bistum Osnabrück war im Jahr 2017 ungebrochen: Über 2,5 Millionen Euro sind bei Kollekten für Projekte im Bistum oder auch darüber hinaus zusammengekommen.
  • Fünf Jahres neues Gotteslob
    Seit fünf Jahren ist das neue Gotteslob in den Gemeinden. 5,6 Millionen Stück wurden inzwischen verkauft. Selten hat ein kirchliches Buch so schnell so viel Lob gefunden wie dieses. Weil „von abgehangen bis frisch“ alles drin ist, sagt Kirchenmusikdirektor Richard Mailänder.
  • Aktion der Frauengemeinschaft
    Die Frauengemeinschaft ruft bundesweit für den 12. Dezember zu einer Aktion auf. Um 18 Uhr sollen an diesem Tag Andachten begangen und Unterschriften gesammelt werden. Grund ist der Missbrauchsskandal.
  • Klima-Experte Ottmar Edenhofer im Interview
    Der Sozialwissenschaftler Ottmar Edenhofer erhofft konkrete Maßnahmen von der nächsten UN-Klimakonferenz im polnischen Katowice. Sonst werde die Staatengemeinschaft "verantwortlich für zunehmende Klimaschäden etwa durch Extremwetter und letztlich für menschliches Leid", so Edenhofer im Interview. Der Co-Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung nimmt an dem Treffen teil, das vom 3. bis 14. Dezember stattfindet.
  • Wo Christen dem Herrn die Wege ebnen - und wo nicht
    „Senken sollen sich die Berge und heben die Täler“, schreibt Jesaja und meint die Voraussetzung dafür, dass Gott kommen kann. Das klingt fast fantastisch, ist aber eigentlich ein lebensnaher Auftrag für heute.
  • Interview mit Brauchtumsforscher Manfred Becker-Huberti
    Nikolaus ist einer der beliebtesten Heiligen, nicht nur bei Kindern. Zurecht findet der Kölner Brauchtumsforscher und Theologe Manfred Becker-Huberti, der über den Bischof von Myra ein Buch geschrieben hat. Im Interview erläutert er, was uns der Heilige jenseits von gefüllten Nikolausstiefeln heute noch bieten kann.
  • Adventszeit ist Vorbereitungszeit
    Sich auf das Geburtsfest des Erlösers vorzubereiten – dazu dient die Adventszeit. Das ist nicht wie Zuckerschlecken beim geruhsamen Bummel über den Weihnachtsmarkt. Das ist eine anspruchsvolle, eine herausfordernde Aufgabe. 
  • Besondere Andachten im Advent
    „Wage Mut“ heißt das Motto der ökumenischen Andachtsreihe im Advent „mittwochs in“ in Lingen. Junge Leute von den Berufsbildenden Schulen haben dazu passende Plakate entworfen.
  • Interreligiöses Kunstgespräch
    Bei einem interreligiösen Kunstgespräch im Diözesanmuseum sprachen Religionsvertreter darüber, was ihnen Gotteshäuser bedeuten – ausgehend von einem Gemälde des Osnabrücker Doms aus dem 19. Jahrhundert.
  • Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
    Nicht immer ist es der Tod von Großeltern oder anderen lieben Verwandten, Freunden oder guten Bekannten, um die Kinder trauern. Auch der Schmerz über die Trennung von Eltern lässt Kinder traurig werden. Doch viel zu oft werden Kinder mit ihrem Schmerz allein gelassen.
  • Aus Alt wird Neu: Upcycling
    Was tun mit einer alten Jeans im Schrank? Nicht einfach wegwerfen, sondern eine Handytasche daraus nähen. „Upcycling“ wird das heute genannt. Zu einem solchen Seminar haben sich in der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth in Sögel Menschen mit und ohne Behinderung getroffen.
  • Jesus hinter Gittern
    Was wäre, wenn Jesus hinter Gittern zur Welt gekommen wäre? Zwei Gefangene der Justizvollzugsanstalt in Meppen haben dazu eine ungewöhnliche Krippe gebaut. Der Stall ist jetzt im Schaufenster der Stadtpastoral zu sehen. Dabei geht es auch darum, wie Inhaftierte sich an den Feiertagen fühlen.
  • Laie übernimmt Leitung einer Pfarrei
    Wenn im Bistum Osnabrück ein Gemeindeleiter in sein Amt eingeführt wird, war das bisher immer ein Priester. Zum ersten Mal übernimmt jetzt ein Laie die Verantwortung für eine Pfarreiengemeinschaft. Eine Ausnahme im Kirchenrecht macht es möglich.
  • Veranstaltung für Väter
    Bierabend im Pfarrheim in Schwagstorf: Dazu waren die Väter und Paten der Erstkommunionkinder und Firmlinge eingeladen. Bei einem kühlen Getränk gab es einen offenen Austausch über Kirche, Glauben und andere Themen.