Home

  • Messdieneraktion
    Es ist wieder soweit: Der Kirchenbote und das Diözesanjugendamt bieten die jährliche Messdieneraktion an. Bilder der neuen Ministranten der Gemeinden werden in einer Beilage im Februar 2020 abgedruckt. Einsendeschluss ist der 6. Januar.
  • Aktion zur Sternsingeraktion in Osnabrück
    Am 28. Dezember wird in Osnabrück die bundesweite Sternsingeraktion 2020 eröffnet. Mädchen und Jungen aus dem Bistum können noch dabei sein. Rund 1300 Sternsinger und 500 Begleiter hätten sich bisher angemeldet, sagt Christian Scholüke, Referent beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).
  • Papst Franziskus reist nach Thailand und Japan
    Der Papst erfüllt sich einen Jugendtraum: Er reist als Missionar nach Japan. Zuvor besucht er außerdem Thailand.
  • Welt-Toilettentag 19. November
    Der Welttoilettentag erinnert daran, welche Folgen es hat, wenn Menschen kein WC haben. In Nigeria ist eine Toilette nach wie vor ein Luxusgut.
  • Gericht lässt Berufung im Missbrauchsverfahren zu
    Der Oberste Gerichtshof Australiens lässt die Berufung im Missbrauchsprozess von Kardinal George Pell zu. Pell bleibt bis dahin weiterhin in Haft.
  • Christliche Arbeitsethik
    Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen: ein entscheidender Satz für die christliche Arbeitsethik. Der katholische Sozialethiker Bernhard Emunds sagt: Eins zu eins kann man den antiken Text nicht auf unsere Zeit übertragen.
  • Konfessionsverbindende Paare
    „Sprecht mit dem Herrn“ ist eine Broschüre überschrieben, die das Bistum jetzt an alle Gemeinden geschickt hat. Sie richtet sich an konfessionsverbindende Ehepaare – und zeigt Wege zum gemeinsamen Empfang der Kommunion.
  • Der Mönch Jacques Mourad wurde vom IS entführt
    Menschen, die um ihres Glaubens willen verfolgt werden: In der Lesung sind es die Seleukiden, die die Juden zur Konversion zwingen wollen. Bei dem Jesuiten Jacques Mourad war es die Terrororganisation Islamischer Staat.
  • Singspiel in LIngen
    Immer mehr Menschen kehren der Kirche den Rücken. „Aber wie kommt denn jetzt noch die frohe Botschaft Gottes zu ihnen?“, fragt sich Werner Hölscher. Der Lingener Chorleiter will dazu mit jungen Menschen ein Singspiel zeigen.
  • Gebetsschule
    Als Kleiner Bruder vom Evangelium wohnt Andreas Knapp in einem Plattenbau – bei Menschen, die die Gesellschaft ausgrenzt. Im Interview erzählt er, warum ihn das Gott näherbringt – und was das Gebet im Knien damit zu tun hat.
  • Veranstaltungsreihe „mittwochs in"
    „Ruhe bitte“: So heißt die Veranstaltungsreihe „mittwochs in“, die im Advent zu Andachten in sieben Kirchen in Meppen und Lingen einlädt. Eric Hacke hat das Plakat dafür entworfen.
  • Ein Besuch auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth
    Ein fast vergessenes Kapitel der Geschichte: Norbert Schwake kümmert sich ehrenamtlich um den deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth.
  • Sozialraumorientierte Pastoral
    Ob es ein Paketshop, ein Stadtteilcafé oder der Einsatz im Altenheim ist – viele Gemeinden überlegen, wie sie sich in ihrem Wohngebiet engagieren können. Das sei „sozialraumorientierte Pastoral“, sagt Theologieprofessor Martin Lörsch. Und erklärt im Interview, was dafür wichtig ist.
  • Weltgebetstag der Frauen 2020
    Simbabwe steht im Mittelpunkt des Weltgebetstages der Frauen, der immer am ersten Freitag im März begangen wird. Bereits jetzt haben sich im Lingener Ludwig-Windthorst-Haus interessierte Frauen darauf vorbereitet. Und Afrika besser kennengelernt.
  • Für Kinder
    Bald beginnt die Vorweihnachtszeit. Eine gute Gelegenheit, spannende Geschichten vorzulesen und somit Kinder fürs Lesen zu begeistern. Hier sind ein paar Vorschläge für die Adventszeit von der Frankfurter Buchmesse.