Home

  • Verheerendes Feuer in Pariser Kathedrale Notre-Dame
    Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ist unter Kontrolle. Die Fassade und wichtige Gemälde und Reliquien konnten gerettet werden.
  • Heinrich Heitmeyer gestorben
    Heinrich Heitmeyer ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Über 20 Jahre lang war er als Leiter der bischöflichen Verwaltung Stellvertreter des Bischofs. Danach kümmerte er sich besonders um die Renovierung des Doms.
  • Längster Aufsatz des emeritierten Papstes
    Der emeritierte Papst Benedikt XVI. äußert sich in einem langen Aufsatz zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche.
  • Aktion in der Fastenzeit
    Unter dem Motto „Solibrot schmeckt gut und tut gut“ unterstützt der Frauenbund zusammen mit mehreren Bäckereien die Fastenaktion von Misereor. Mit dabei ist auch die Bäckerei Watermann in Papenburg.
  • Beauftragter für Religionsfreiheit zieht Bilanz nach einem Jahr im Amt
    Seit einem Jahr ist Markus Grübel der Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit. Das Amt wurde nach der letzten Wahl geschaffen. Im Interview spricht der 59 Jahre alte CDU-Politiker über die Situation in Deutschland, den historischen Papstbesuch auf der arabischen Halbinsel und das interreligiöse Berliner "House of One".
  • Erwachsenentaufe
    Lange Zeit hat Rene Schnelle nur an das geglaubt, was sich beweisen lässt. Dann fand der Krankenpfleger durch seine Patienten zu Gott. Im Mai will er sich taufen lassen. Für die Zeit danach hat sich der Neukatholik schon einiges vorgenommen.
  • Anfrage
    Meines Wissens liegt Ostern immer am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Der war dieses Jahr bereits am 21. März. Warum war also Ostern nicht schon am 24. März? C.M., Chemnitz
  • Die heilige Woche
    Am Palmsonntag beginnt sie: die Woche, die Christen eine heilige nennen. Weil sie voll ist mit Gebet und Gottesdienst und weil sich in ihr der gesamte Glaube verdichtet. Triumph, Verrat, Tod und Leben: All das fordert auch heute noch heraus.
  • Serie zur Fastenzeit, Teil 6
    Österliche Bußzeit – so heißen die Wochen vor Ostern. Es ist die Zeit, das eigene Leben zu hinterfragen, falsche Wege zu verlassen und neu zu beginnen. Zum Beispiel beim Essen oder beim Konsum. Teil 6 unserer Fastenserie.
  • Die heilige Woche in Sevilla
    Der Palmsonntag eröffnet die Karwoche. Semana Santa, heilige Woche, heißt sie in Spanien. Besonders Sevilla wird dann zur Passionsbühne: Tagelang tragen Gruppen das Kreuz Christi durch die Stadt. Und alle stehen am Straßenrand.
  • Ökologisches Verhalten
    Ostern gilt auch als der Geburtstag einer neuen Schöpfung. Ein Anlass, genauer hinzusehen und das eigene ökologische Verhalten zu überprüfen. Welchen Beitrag kann der Einzelne für  die Bewahrung der Schöpfung leisten? Ein paar Tipps für den Alltag.
  • Saison der Freilichtbühnen beginnt
    Tierische Vorstellungen, mitreißende Klänge, Alpenkulisse und Jungenstreiche, Horrorszenarien und Kirchenklamauk, ernste und lustige Themen – mit einer bunten Mischung an Darbietungen starten die Freilichtbühnen der Region in die neue Saison.
  • Palmsonntagsfeiern in Jerusalem
    Christen aus aller Welt und verschiedener Konfessionen haben an den Palmsonntagsfeiern in Jerusalem teilgenommen.
  • Kirche und ihr Image
    Machtversessen, maßlos, öde – die Kirche hat unter Jugendlichen kein gutes Image. Bei vielen jungen Menschen kommt ihre Botschaft nicht mehr an. Wie ticken Jugendliche heute? Was brauchen sie für ihren Glauben – und was brauchen sie nicht? Ein paar Lösungsansätze.
  • Hobbykünstler gestalten Hungertuch
    Hobbykünstler aus Barnstorf haben ein Hungertuch gestaltet, mit dem sie auf die prekäre Situation der Werkvertragsarbeiter in der Fleischbranche aufmerksam machen wollen. Was hat die Kirche mit Billigfleisch zu tun und welche Rolle spielen die Konsumenten?