Home

  • Eklat nach Predigt zu Missbrauch
    Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung hofft, dass die Empörung über den Pfarrer nun in positive Energie zur Aufklärung sexuellen Missbrauchs umgewandelt wird.
  • Koma-Patient Lambert gestorben
    Der französische Koma-Patient Vincent Lambert ist gestorben. Nach jahrelangem Rechtsstreit wurde seine Behandlung Anfang Juli eingestellt.
  • Der Fall Emanuela Orlandi bleibt mysteriös
    Der Fall Emanuela Orlandi bleibt mysteriös: Auf der Suche nach dem Mädchen wurden Gräber im Vatikan geöffnet. Doch die waren komplett leer.
  • Eklat nach Predigt im Bistum Münster
    Nach dem Eklat um eine Predigt entzieht der Münsteraner Bischof Felix Genn Pfarrer Ulrich Zurkuhlen die Erlaubnis, als Seelsorger zu arbeiten.
  • Vorschlag des Osnabrücker Kolpingwerks
    Wenn das Rentensystem nicht reformiert wird, steht es zwischen 2030 und 2034 vor dem Aus. Mitglieder des Osnabrücker Kolpingwerks haben Ideen entwickelt, damit das nicht passiert. Ihnen geht es vor allem um Gerechtigkeit.
  • Der moderne barmherzige Samariter
    Barmherzige Samariter: So nennt man uneigennützige Helfer, seit der Wanderer von Jerusalem nach Jericho seinen verwundeten Nächsten versorgte. Ein moderner Samariter ist Sven Schewe. Er arbeitet in einer Rettungsleitstelle.
  • Gebetsschule
    Gesundheit, eine gute Ernte, Frieden in der Welt: Menschen beten für vieles. Ist das sinnvoll? Darf man für alles beten – auch für den WM-Sieg? Und was ist, wenn das Gebet nicht in Erfüllung geht? Teil 3 unserer Gebetsserie.
  • Vor 150 Jahren Weihe von St. Marien in Badbergen
    Die Katholiken in Badbergen haben sich nach dem Dreißigjährigen Krieg die Kirche St. Georg mit den Lutheranern geteilt. Später errichteten sie ein eigenes Gotteshaus. Vor 150 Jahren fand die Weihe von St. Marien statt.
  • Autobahnkirche: Ein Ort für Ruhe und eine Auszeit vom Stress
    Hinweisschilder an Ausfahrten und Rastplätzen weisen Reisenden den Weg zu Autobahnkirchen. Viele Menschen besuchen sie, auch die, die sonst sehr selten in die Kirche gehen. Sie finden dort Ruhe vom Stress. 
  • Sehnsuchtsort Jerusalem
    „Freut euch mit Jerusalem und jauchzt in ihr alle, die ihr sie liebt“, sagt der Prophet Jesaja. Jerusalem ist ein Sehnsuchtsort – damals wie heute und auch für unseren Autor Stephan Wahl. Er liest die Lesung mit gemischten Gefühlen.
  • Verhalten in sozialen Medien
    Wer viel in Sozialen Medien unterwegs ist, macht sich unglücklich. Denn automatisch wird er sich mit anderen vergleichen, sagt Kommunikationswissenschaftlerin Bianca Kellner-Zotz. Sie warnt davor, das Leben zu sehr in der Öffentlichkeit stattfinden zu lassen.
  • Eine-Welt-Dinner der Kolpingsfamilie
    Neue Gerichte probieren und Gutes tun? Das funktioniert bei einem Eine-Welt-Dinner. Die Idee stammt vom Internationalen Kolpingwerk. In der Praxis getestet hat sie die Kolpingsfamilie Oesede.
  • Bischof startet spektakuläre Aktion gegen Gewalt
    "Dass der Friede und die Liebe diese Straßen erreicht": Ein kolumbianischer Bischof segnet gefährliche Stadtviertel mit Weihwasser.
  • Projekt „Digital-Kompass"
    „Digital-Kompass“ nennt sich ein Projekt in Osnabrück, das bei Fragen rund um Internet, Smartphone und Tablet weiterhilft. Es ist der erste Standort in Niedersachsen.
  • Diözesan-Frauenbund-Tag in Papenburg
    Beim Diözesan-Frauenbund-Tag in Papenburg haben die Teilnehmer darüber diskutiert, wie Frauen mehr Verantwortung in Gesellschaft, Politik und Kirche übernehmen können. Handlungsbedarf sehen sie vor allem bei der Laienpredigt.