Home

  • Im Einsatz für die Stadt Osnabrück
    Die Bahnhofsmission Osnabrück ist Preisträger des Osnabrücker Ökumenepreises 2021. Beim Ökumenischen Friedensgottesdienst im Osnabrücker Dom am Montag, 25. Oktober, wird die Auszeichnung überreicht.
  • Erstmals Frau an der Spitze
    Zum ersten Mal ist eine Frau an der Spitze der Caritas: Eva Maria Welskop-Deffaa ist die neue Präsidentin des Verbands.
  • Insa Thiele-Eich will in den Weltraum fliegen
    Die evangelische Christin Insa Thiele-Eich will als erste deutsche Frau ins All fliegen.
  • Die Weltsynode ist gestartet
    Papst Franziskus hat mit einem Gottesdienst die Weltsynode eröffnet. Am Ende des Prozesses erhofft er sich einen neuen Umgangsstil in der Kirche.
  • Antisemitismusbeauftragter kritisiert Angriffe auf jüdische Gläubige
    Das Attentat in Halle jährt sich zum zweiten Mal. Der Antisemitismusbeautragte der Bundesregierung, Felix Klein, äußert sich zur aktuellen Lage und spricht von anhaltenden Diskriminierungen und Anfeindungen gegenüber jüdischen Gläubigen.
  • Ehrenamtliche Küster
    An jedem Wochenende, an Werktagen, bei Beerdigungen und Hochzeiten sind sie im Einsatz: Ein ehrenamtliches Küsterteam teilt sich in Icker den Dienst. Sie schwärmen von der Gemeinschaft und wertvollen Momenten in der Kirche.
  • Jesus spricht deutlich. Lassen wir das nah genug an uns heran?
    Gottes Wort, heißt es in der Lesung, sei ein scharfes Schwert, höchst wirksam und durchdringend. Ist das so? Oder gleicht es nicht eher Schwertern, die wir im Museum in der Vitrine sehen: früher mal wichtig, heute nur von fern bestaunt?
  • Der Mensch als soziales Wesen
    „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist“, spricht Gott im Schöpfungsbericht der ersten Lesung dieses Sonntags. Ein kurzer Satz mit einer zentralen Botschaft: „Der Mensch ist ein soziales Wesen“, sagt Notker Wolf.
  • Stadtpastoraltag in Bremen
    Wie soll die Zukunft der katholischen Kirche in Bremen aussehen? Auf einem Stadtpastoraltag rät der Theologe Matthias Sellmann, sich Bündnispartner zu suchen, um die Gesellschaft insgesamt nach vorn zu bringen.
  • Der Jakobusbrief
    Mit diesem Sonntag geht die Reihe der Lesungen aus dem Jakobusbrief zu Ende. Und wie in den Wochen zuvor schwingt er noch einmal die moralische Keule. Warum? Und kann das nicht auch abschrecken?
  • Pflegealltag mit Demenzkranken
    Geduld und Kreativität sind gefragt im Pflegealltag mit Demenzkranken. Manchmal müsse man ungewöhnliche Mittel einsetzen, um ein Problem zu lösen, sagt Expertin Svenja Sachweh, die Pflegeeinrichtungen und Angehörige berät.
  • 100 Jahre Ausbildungsstätte für Erzieherinnen
    Vor 100 Jahren hat der Thuiner Orden in Osnabrück eine Ausbildungsstätte für Erzieherinnen eingerichtet. Die heutige Leiterin Schwester M. Magdalen Holzhaus spricht im Interview über Namenswechsel, katholische Identität und Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  • Bischof im Gespräch mit Katholikenrat
    Einmal im Jahr ist Bischof Franz-Josef Bode beim Katholikenrat zu Gast. Dann kommen viele Themen auf den Tisch. Außerdem ging es bei der Vollversammlung im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen um „Ungeduldige Beiträge“ der Ökumene.
  • Caritas diskutiert in Werlte über das Thema Nachhaltigkeit
    Der Deutsche Caritasverband will bis 2030 klimaneutral wirtschaften. Schon jetzt wird im Bistum Osnabrück nachhaltig eingekauft. Wie das vorangetrieben werden könnte, darüber diskutierten Gäste des Forums „Caritas goes green".
  • Osnabrücker Caritas kauft nachhaltig ein
    Der Deutsche Caritasverband will bis 2030 klimaneutral wirtschaften. Schon jetzt wird im Bistum Osnabrück nachhaltig eingekauft. Wie das vorangetrieben werden könnte, darüber diskutierten Gäste des Forums „Caritas goes green“.