Home

  • Caritas-Kampagne
    Die Caritas hat für 2020 eine Kampagne gestartet, mit der sie Menschen helfen will, die wegen guter Taten verunglimpft werden. Für die Aktion „Sei gut, Mensch“ stehen Menschen aus dem Bistum Osnabrück vor der Kamera.
  • Vatikan öffnet Archive zu Pius XII.
    Am 2. März öffnet der Vatikan die Archive aus dem Pontifikat von Pius XII. (1939-1958) für die Forschung. Das belebte im Vorfeld auch wieder den einstigen Vorwurf des Dramatikers Rolf Hochhuth von einem "Schweigen" des Papstes angesichts der Judenverfolgung. Der Direktor des Deutschen Historischen Instituts, Martin Baumeister, äußert sich im Interview zu den Erwartungen und zu eigenen Forschungsvorhaben.
  • Reaktionen aus Deutschland
    Ermutigung und Ernüchterung: Die Reaktionen in Deutschland auf das Papstschreiben "Querida Amazonia" fallen unterschiedlich aus.
  • Papstschreiben "Querida Amazonia"
    Papst Franziskus hat in Rom sein nachsynodales Schreiben zur Amazonassynode vorgestellt.
  • Die Kirchen nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen
    Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen mit Stimmen der AfD hat Deutschland erschüttert. Und sie hinterlässt Fragen: Wie soll künftig demokratische Politik funktionieren? Und: Was können wir tun, damit die Gesellschaft nicht noch weiter auseinanderdriftet?
  • Seelsorge für LKW-Fahrer
    Mit dem preisgekrönten Projekt „Lenkpause“ zeigen Seelsorger Gianfranco Rizzuti und sein Team Lkw-Fahrern, dass sie sie schätzen. Sie sprechen mit ihnen über ihre Nöte – und spüren, wieviel allein diese Nähe bewirken kann.
  • Trauerwand in der Kirche
    Der Verlust eines lieben Angehörigen schmerzt. Mit der Trauer umzugehen, ist oft ein langer Weg. Angebote in Kirchengemeinden können Trauernden helfen, wieder ins Leben zurückzufinden. Aber nicht für jeden ist ein Gesprächskreis das Richtige. Aber vielleicht eine Trauerwand, wie es sie in Nordhorn gibt.
  • Synodaler Weg
    Bischof Franz-Josef Bode gehört als Vizepräsident zu den führenden Köpfen des Synodalen Wegs. Neben ihm haben aber auch noch vier weitere Delegierte aus dem Bistum Osnabrück an der ersten Vollversammlung teilgenommen.
  • Bibelprojekt
    Lesungen aus der Bibel im Jahr 2020 am 20. des Monats um 20 Uhr an unterschiedlichen Orten – dieses Projekt hat sich Gemeindereferentin Gisela Püttker ausgedacht. Bei der Premiere im Wallenhorster Rathaus inmitten einer Chagall-Ausstellung wartet ein gespanntes Publikum.
  • Gebetsschule
    Beten kann man auch nebenbei, wenn man die kleinen Pausen des Alltags dafür nutzt. Die geistliche Begleiterin Lucia Zimmer erklärt, wie das geht und wie man dadurch eine Beziehung zu Gott aufbauen und pflegen kann.
  • Kolping-Podiumsdiskussion
    Wer seine Bekleidung unter ethisch korrekten Maßstäben kaufen will, hat es nicht leicht. Mehrere Siegel sorgen dafür, dass der Kunde ein gutes Gewissen haben kann. Zu einer Diskussion hatte Kolping nach Ankum eingeladen.
  • Fairer Kindergarten
    Wie können Kindergärten fair werden? Dabei will die Osnabrücker Süd Nord Beratung künftig helfen. Ein Gespräch mit Fairhandelsberater Dirk Steinmeyer.
  • Firmvorbereitung
    Zwölf Sportarten und ihren Bezug zum Glauben stellt der Sportverband Deutsche Jugendkraft in einer neuen Broschüre vor. Ziel ist es, mehr Bewegung in die Firmvorbereitung einzubauen. Denn: „Sport ist ein Thema, womit man Jugendliche gut erreicht“, sagt Referentin Daniela Otto.
  • Förderverein "Jugend stark machen"
    Das nächste Zeltlager steht an und die Materialkiste muss dringend aufgefüllt werden? Da könnte „Jugend stark machen“ mit einem Zuschuss helfen. Drei Mal gibt es den Förderverein im Bistum schon und es soll noch mehr werden.
  • Gedenktag heiliger Ansgar
    Am 3. Februar feiert die Kirche den heiligen Ansgar, der auch der „Apostel des Nordens“ genannt wird. Fragen dazu an Domküster Ansgar Stuckenberg, der über die Beziehung zu seinem Namenspatron und über seine Begeisterung für Schweden spricht.