Home

  • Internationaler Tag gegen Menschenhandel
    Die Corona-Pandemie bringt informelle Arbeiter noch stärker in Gefahr, Opfer von Menschenhandel und Ausbeutung zu werden. Kirchliche Hilfsorganisationen und der Kölner Weihbischof Ansgar Puff fordern deshalb strengere Kontrollen. 
  • Umwandlung der Hagia Sophia in Moschee
    Die ehemals christliche Kirche Hagia Sophia in Istanbul wird trotz Protesten ab sofort wieder als Moschee genutzt. Experten werten den Schritt als Affront gegenüber Christen und internationalen Partnern der Türkei.  
  • Reaktion auf Papier zur Gemeindereform
    Katholische Bischöfe in Deutschland haben unterschiedlich auf die Vatikan-Instruktion zu Reformen in Kirchengemeinden reagiert. Bisher überwiegen kritische Stimmen, einige Bischöfe kündigten an, trotz des Papiers an Veränderungen festzuhalten. 
  • Sanierungsplan für sozialen Betrieb in Osnabrück
    Im Mai hatte der soziale Betrieb Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverantwortung gestellt. Seither arbeitet die Geschäftsführung an einem Sanierungsplan. Eines steht jedoch schon fest: Es können nicht alle Beschäftigten gehalten werden.
  • Instruktion aus dem Vatikan
    Bischof Franz-Josef Bode aus Osnabrück ist wie seine Amtsbrüder in Deutschland von einem Schreiben aus dem Vatikan überrascht worden, wie er sagt. Darin geht es auch um den Einsatz von Laien als Gemeindeleiter. Der Bischof will von seiner Praxis nicht abrücken.
  • Gebetsserie: Geistliche Tagebücher
    Gebetbücher sind eigentlich zum Lesen da. Aber man kann auch ein geistliches Tagebuch schreiben. Aus alltäglichen Begebenheiten, eigenen Überlegungen und fremden Impulsen wächst ein Schatz für das ganze Leben.
  • Kirche und Corona (4)
    Auch wenn die Krise noch andauert, wollten wir von führenden Köpfen im Bistum wissen, welche der Corona-Erfahrungen sie beibehalten wollen und wie es mit der Kirche in Zukunft weitergehen kann. Das Statement von Martin Bruns, Leiter des Forum am Dom, einer Einrichtung für Menschen, die Kontakt zur Kirche suchen.
  • Kirchengemeinden auf Instagram
    Viele junge Menschen sind auf der Internetplattform Instagram aktiv, wo Bilder und Videoclips von den Nutzern hochgeladen werden. Auch Kirchengemeinden können sich dort präsentieren, mit Impulsen oder einem kurzen Segen.
  • Kirche und Corona (5)
    Auch wenn die Krise noch andauert, wollten wir von führenden Köpfen im Bistum wissen, welche der Corona-Erfahrungen sie beibehalten wollen und wie es mit der Kirche in Zukunft weitergehen kann. Das Statement von Pia Focke, BDKJ-Diözesanvorsitzende.
  • Anselm Grün im Interview
    Der Benediktinerpater Anselm Grün ist Deutschlands bekanntester spiritueller Autor. Manche nennen ihn "die Schreibmaschine Gottes" - er selbst findet diesen Namen "ein bisschen reißerisch". Was ihn bei der Arbeit antreibt, hat er unserer Zeitung erzählt. 
  • Aktionswoche in der Grafschaft Bentheim
    Alltagsrassismus passiert überall. Darauf macht eine Aktionswoche im Dekanat Grafschaft Bentheim aufmerksam. Die Idee dazu hatten Ehrenamtliche aus dem katholischen Jugendbüro.
  • Durchhalten in der Corona-Krise
    Keiner weiß, wann die Corona-Krise einmal zu Ende sein wird. Klar scheint nur zu sein: Wir werden in dieser Pandemie mit all ihren Problemen noch lange durchhalten müssen. Notker Wolf erklärt, wie uns der Glaube dabei helfen kann.
  • Alten-und Pflegeheime in der Corona-Krise
    Als die erste Corona-Welle kam, hat Deutschland vieles dichtgemacht. Pflegeheime und Krankenhäuser verhängten Besuchsverbote. Was haben sie getan, damit Alte und Schwerkranke nicht allein sind? Was haben sie für eine zweite Welle gelernt?  
  • Nähprojekt der Caritas-Konferenzen
    In einem Nähprojekt der Caritas-Konferenzen haben sich Frauen zusammengeschlossen, um Gesichtsmasken für einen guten Zweck zu nähen. Ein gelungenes Beispiel für ehrenamtliches Engagement, das Kreise zieht.
  • Ferienangebote in Zeiten von Corona
    Für Gemeindemitglieder, die in den Ferien zu Hause bleiben, hat die Pfarreiengemeinschaft Georgsmarienhütte-West „Sonne für die Seele“ vorbereitet: verschiedene Angebote für die Seele, für die Gemeinschaft und für die Erholung.