27.01.2020

Ehemaliger Volontär der Kirchenzeitung ausgezeichnet

Preis für Christoph Brüwer

Unser ehemaliger Volontär Christoph Brüwer ist für seinen Artikel "Die Last eines Lebens" ausgezeichnet worden.

Foto: SDB/Katharina Hennecke
Stolzer Preisträger: Christoph Brüwer (links, mit Pater Stefan Stöhr,
Direktor der Salesianer Don Boscos in München
Foto: SDB/Katharina Hennecke

Christoph Brüwer ist für seinen Text „Die Last eines Lebens“ in dieser Zeitung mit dem Journalistenpreis „Don Bosco Spatz“ ausgezeichnet worden. Die Salesianer Don Boscos in München verleihen den „Don Bosco Spatz“ an Menschen und Institutionen, die sich in besonderer Weise im Geiste Don Boscos für junge Menschen stark machen. Brüwer erhielt den dritten Preis.

Er schrieb während seines Volontariats bei der Verlagsgruppe Bistumspresse, die die überregionalen Seiten dieser Zeitung produziert, über die heute 16-jährige Lana Rebhan, deren Vater schwerkrank ist und die deshalb den Haushalt ihrer Familie führt.

In seiner Laudatio würdigte Stefan Bauer, Gesamtleiter des Salesianums, „die ruhige, unprätentiöse Schreibe des Autors“. Er lobte: „Eine besondere journalistische Leistung Brüwers und der Redaktion besteht darin, dass es nicht allein bei einer prägnanten Reportage bleibt.“ Brüwer hatte die Geschichte ergänzt durch ein Hintergrundinterview mit einer Caritas-Referentin für Pflege und einen Infokasten. „Was den Lesenden am konkreten Beispiel bereits unter die Haut gegangen ist, wird hier durch zahlreiche Hintergrundinformationen ergänzt“, sagte Bauer. „Auch dieses Interview ragt handwerklich heraus.“

vbp