• Katholikenrat stellt sich neu auf
    Katharina Abeln aus Quakenbrück ist erneut an die Spitze des Katholikenrats für das Bistum Osnabrück gewählt worden. Gerade in der unruhigen Zeit möchte sie zeigen, dass sie sich für ihre Kirche einsetzt, sagte sie.
  • In Rumänien spiegelt sich die Krise Europas
    Der Papst besucht Rumänien: In dem Land spiegelt sich die Krise Europas.
  • Klöster verschärfen den Kampf gegen Missbrauch
    Die Orden wollen einen Überblick gewinnen und planen eine Erhebung zu den Dimensionen von sexueller Gewalt in Klöstern.
  • Großer Neubau geplant
    Das Osnabrücker Marienhospital (MHO) soll weiter modernisiert werden. Geplant ist ein 10.000 Quadratmeter großer Neubau, der ausreichend Fläche bietet für medizinische Funktions- und Pflegebereiche.
  • Aufruf der Freien Wohlfahrtspflege
    Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege ruft dazu auf, an den Europawahlen am Sonntag teilzunehmen. „Europa steht vor vielen Herausforderungen: von Migration bis Klimawandel, von Armut bis Digitalisierung“, sagt der Vorsitzende Franz Loth. „Wir müssen gemeinsam in Europa Lösungen finden – so dringend wie noch nie.“
  • Nachfolge von Joachim Schnieders
    Astrid Kreil-Sauer, Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung in Karlsruhe, wird ab Mai nächsten Jahres neue Finanzdirektorin des Bistums Osnabrück. Sie tritt die Nachfolge von Joachim Schnieders (64) an, der seit 1992 die Finanzverwaltung des Bistums leitet und in den Ruhestand geht.
  • 72-Stunden-Aktion des BDKJ
    80 000 junge Menschen wollen bei der 72-Stunden-Aktion des BDKJ die Welt ein bisschen besser machen. Sie engagieren sich aus dem Glauben heraus in sozialen und ökologischen Projekten und setzen damit ein wichtiges Signal – in die Kirche und in die Gesellschaft.
  • Bischof stellt sich Gespräch in Meppen
    Dass der ehemalige Meppener Propst Blank seine priesterlichen Dienste aufgibt, um mit einer Frau zusammenzuleben, bewegt viele Menschen. Bei einem Gespräch mit Bischof Bode ist die Kirche voll besetzt.
  • Auftakt der Streikwoche Maria 2.0: Seit Samstag legen Frauen ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten nieder, etwa als Lektorinnen und Katechetinnen, im Pfarrgemeinderat, bei Besuchsdiensten, und bleiben Gottesdiensten fern. Auch im Bistum Osnabrück beteiligen sich Katholikinnen.
  • Wallfahrtsort Medjugorje
    Medjugorje ist einer der erfolgreichsten Marienwallfahrtsorte der Welt. Papst Franziskus hat nun offizielle katholische Pilgerfahrten erlaubt.