• Untersuchung im Erzbistum Köln
    Die Bischöfe, die im Auftrag des Papstes das Erzbistum Köln überprüfen sollen, haben am Dienstag ihre Visitation vor Ort beendet. Sie werden ihre Ergebnisse nun an den Papst weiterleiten - der wiederum entscheiden muss, wie er reagiert. 
  • Um Machtmissbrauch vorzubeugen
    Der Vatikan macht katholischen Laienorganisationen in einem neuen Dekret Vorgaben, wie Amtszeit und Zahl der Leitungsposten künftig reguliert werden müsen. Für priesterliche Institutionen ändert sich dagegen nichts. 
  • Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx
    Die Entscheidung von Papst Franziskus, das Rücktrittsgesuch von Kardinal Reinhard Marx nicht anzunehmen, stößt bei Kirchenvertretern überwiegend auf Zustimmung. Missbrauchsbetroffene dagegen sind enttäuscht. 
  • Schreiben des Papstes an Kardinal Marx
    Papst Franziskus hat in einem Brief auf das Rücktrittsangebot von Kardinal Reinhard Marx (67) geantwortet. Darin fordert das Kirchenoberhaupt den Erzbischof von München und Freising auf, weiter im Amt zu bleiben. Wir dokumentieren das Schreiben in der Übersetzung des Vatikan. 
  • Münchner Kardinal soll im Amt bleiben
    Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesucht des Münchner Erzbischofs Reinhard Marx abgelehnt. Er soll weiter im Amt bleiben. Marx selbst bezeichnete die Entscheidung als "große Herausforderung". 
  • Rücktrittsangebot von Kardinal Marx
    Das Rücktrittsangebot von Kardinal Marx ist ein überfälliges Zeichen – und gleichzeitig eine Gefahr für die katholische Kirche in Deutschland. Mit seinem Schritt setzt Marx moralische Maßstäbe. Ob er den Bemühungen um Reformen nutzt oder schadet, muss sich aber noch zeigen.
  • Visitation im Erzbistum Köln
    Seit Montag untersuchen zwei Kontrolleure des Papstes die Situation im Erzbistum Köln. Ihr erstes Gespräch führten sie mit Betroffenen des Missbrauchsskandals. 
  • Brandangriff auf Ulmer Synagoge
    Am Wochenende hat ein Unbekannter einen Brandaufschlag auf die Synagoge in Ulm verübt. Politik- und Religionsvertreter bezeichneten es als schockierend, wie hemmungslos jüdisches Leben in Deutschland attackiert werde. 
  • 215 Kinderleichen in katholischen Heim entdeckt
    Es ist eine schockierende Entdeckung: Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Internats in Kanada sind 215 Kinderleichen gefunden worden. Nun hat sich Papst Franziskus zu dem Fall geäußert - entschuldigt hat er sich noch nicht. 
  • Bischof Bode zu Marx' Rücktrittsangebot
    Kardinal Reinhard Marx aus München hat dem Papst seinen Rücktritt angeboten, weil er auf diese Weise Mitverantwortung für den Misbrauchsskandal übernehmen wolle, wie er sagt. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode bedauert auf Anfrage des Kirchenboten den Schritt. Hier seine Erklärung im Wortlaut: