• Nach der Versammlung der Bischöfe
    Die Vollversammlung der Bischöfe in Lingen hat Spuren hinterlassen. Es solle einen „synodalen Weg“ geben, um über die Zukunft der Kirche zu beraten, hieß es. Der Kirchenbote hat drei Verantwortliche im Bistum gefragt, was aus ihrer Sicht jetzt passieren sollte.
  • Missbrauchstäter in der Kirche
    Zuletzt hat der Fall eines Priesters, der in den 60er Jahren Minderjährige im Meppener Konvikt missbraucht haben soll, zwei Gemeinden aufgerüttelt. Viele Menschen fragen sich: Warum werden jetzt nicht alle bekannten Missbrauchstäter öffentlich gemacht? Fragen an Justiziar Ludger Wiemker.
  • Unterschriftenaktion Pro Pope Francis
    Vor zwei Jahren haben die Theologen Paul Zulehner und Tomáš Halík eine Unterschriftenaktion gestartet, um Papst Franziskus zu unterstützen. Heute hat sich daraus ein internationales Netzwerk entwickelt. Die Theologen kämpfen um die Glaubwürdigkeit der Kirche.
  • Abschluss der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe
    Die Bischöfe haben auf der Frühjahrsvollversammlung in Lingen einen "synodalen Weg" beschlossen, um Kernfragen neu zu diskutieren.
  • Thema Missbrauch bei der Vollversammlung der Bischöfe
    Die deutschen Bischöfe kommen beim Thema Missbrauch nur langsam voran. Betroffene kritisieren die Ergebnisse.
  • Neue Studie zu Frauen in Führungspositionen der Kirche
    Die Bischöfe geben sich eine Frauenquote: Ein Drittel der Führungspositionen sollen bis 2023 mit Frauen besetzt sein.
  • Strafmaß wegen Missbrauch für George Pell verkündet
    In Australien ist das Strafmaß für George Pell verkündet worden: Sechs Jahre muss der Kardinal wegen Missbrauchs in Haft.
  • Pastorale Mitarbeiter fordern Erneuerung
    Mit einer eindrucksvollen Gebetswache begleiten weit über 50 pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Bistum Osnabrück die Bischofskonferenz in Lingen. Mit deutlichen Worten machen sie vor dem Ludwig-Windthorst-Haus ihren Gefühlen Luft und fordern dabei eine Erneuerung der Kirche.
  • Früherer Missbrauchsfall öffentlich geworden
    Erneut mussten am vergangenen Wochenende zwei Kirchengemeinden, Hagen a.T.W. und Osterbrock, darüber informiert werden, dass ihr früherer Pfarrer des Missbrauchs beschuldigt wird. Bistumsvertreter waren vor Ort – und fanden deutliche Worte.
  • Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe
    Proteste zum Eröffnungsgottesdienst: Die Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe hat begonnen.