• Piusbrüder wählen neue Spitze
    Brückenbauer oder Verteidiger der Festung? Davide Pagliarani ist der neue Generalobere der Piusbruderschaft.
  • Gewaltwelle hält an
    Kamerun steckt in der Krise, ein Teil der Bevölkerung will die Spaltung des Staates. Tausende Menschen fliehen ins Nachbarland Nigeria. Auch Maurice Aya.
  • Menschen spendeten 2017 vor allem für Ostafrika und die Rohingya in Südostasien
    Über eine halbe Million Euro haben Menschen im Bistum Osnabrück 2017 für die Arbeit von Caritas international gespendet. Ein Großteil ging nach Ostafrika und Südostasien. 
  • Kinder-Kleiderei in Bremen erweitert
    Die Nachfrage von Familien mit geringem Einkommen ist groß. Mit einem neuen Lädchen in der Bremer Innenstadt hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) deshalb die Kinder-Kleiderei erweitert.
  • Jugendkloster Ahmsen sucht Unterstützer
    Vom Exerzitienhaus zur Bildungs- und Begegnungsstätte: Zum 1. Januar 2019 öffnet das Jugendkloster Ahmsen seine Türen. Der Marstall Clemenswerth und das Jugendkloster arbeiten dann unter einem Vereinsdach. Es soll ein offenes Haus für junge und junggebliebene Menschen sein, die sich, anderen oder Gott begegnen möchten.
  • Psychologische Beratungsstellen im Bistum mit neuem Leiter
    Christoph Hutter leitet jetzt die Beratungsstellen für Ehe-, Familien, Lebens- und Erziehungsfragen im Bistum Osnabrück. Der 49 Jahre alte Theologe und Pädagoge tritt die Nachfolge des verstorbenen Bernhard Plois an. Die Nachfrage nach Beratung ist erneut stark gestiegen.
  • Osnabrücker Wallfahrt nach Telgte
    Sie haben am Abend vielleicht Blasen an den Füßen, sind erschöpft, aber glücklich: An diesem Samstag ziehen bis zu 12 000 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder in den Wallfahrtsort Telgte ein. Rund 1500 Pilger gehen in der Nacht in Osnabrück los. Seit über 160 Jahren gibt es diese Tradition.
  • Interview mit Kardinal Reinhard Marx zum Kommunionempfang
    Die Deutsche Bischofskonferenz hat nach kontroversen Debatten einen Text veröffentlicht, der evangelischen Partnern katholischer Eheleute im Einzelfall den Kommunionempfang ermöglichen soll. Im Gespräch erläuterte ihr Vorsitzender, Kardinal Reinhard Marx, wie es zu dieser Lösung kam, die nach seinen Worten keine neue Regel darstellt.
  • Streit um die Zulassung zur Kommunion
    Die deutschen Bischöfe haben nun die Handreichung zur Zulassung zur Kommunion als Orientierungshilfe veröffentlicht.
  • Streit auf dem landwirtschaftlichen Hof
    Wenn mehrere Generationen auf einem landwirtschaftlichen Hof leben, kann es leicht zu Konflikten kommen. Weil sich die Parteien dann nicht aus dem Weg gehen können, braucht es oft Hilfe von außen. Zum Beispiel per Telefon.