Content
  • Meine Ehefrau und ich sind beide 82 Jahre alt und bekommen oft von Mitchristen erklärt, dass man mit 82 Jahren nicht mehr unbedingt den Sonntagsgottesdienst besuchen muss. Was sagen Sie dazu?
    Horst Grubert, 40670 Meerbusch

     

  • Auf Matthäus 16,18-19, „Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen“, gründet sich das Papsttum. Lutheraner und Freikirchler weisen auf andere Bibelstellen, worin nicht einem einzigen Apostel Binde- und Lösegewalt zugesprochen sind. Wie verhält es sich damit?
    Manfred Gotza, 30457 Hannover

     

  • Warum gibt es die unterschiedliche Bezeichnung „Dom“ und „Hoher Dom“?
    Alfons Trageser, 63456 Hanau

     

  • Auf dem „Englischen Jakobsweg“ in Galicien von Ferrol nach Santiago de Compostela sahen wir in der Stadt Betanzos auf einem Kirchendach ein Schwein mit einem Kreuz darauf. Bisher konnten wir nicht herausfinden, welche Bedeutung es haben mag. Wissen Sie es?
    Beate Schüssler, 22159 Hamburg

     

  • Wie und warum wurde das Monogramm der Namen-Jesu-Verehrung des Bernhard von Siena zum Logo des Jesuitenordens?
    Anita Badke, 20359 Hamburg

     

  • Bei der Ahnenforschung stieß ich auf zwei Frauen, die dem III. Orden angehört haben. Was verstehe ich unter einem III. Orden? Wann wurde er gegründet und was waren seine Aufgaben?
    Erika Heerwagen, per E-Mail

     

  • Gestattet es das Kirchenrecht, dass die Krankensalbung auch einem evangelischen Christen gewährt wird? Ist diese an Bedingungen geknüpft?

  • Wenn von der Frauenbewegung die Rede ist, liest man oft von lila Latzhosen. Warum hat sich die Emanzipation die Farbe der Fastenzeit ausgesucht?

  • In der Exodus-Lesung am Gründonnerstag heißt es: „In dieser Nacht gehe ich durch Ägypten und erschlage ... jeden Erstgeborenen bei Mensch und Vieh. Über alle Götter Ägyptens halte ich Gericht, ich, der Herr. ... das vernichtende Unheil wird euch nicht treffen, wenn ich in Ägypten dreinschlage.“ Kann „der Herr“, unser Gott, so grausam sein?
    Gertrud Spors, 63486 Bruchköbel

     

  • Warum wird der Ostertermin nicht festgelegt wie das Datum des Weihnachtsfestes? So wie Weihnachten immer am 25. Dezember ist, könnte man doch Ostern auf den letzten Sonntag im März oder den ersten Sonntag im April legen. Ich würde das sehr begrüßen.
    Heinz Nauels, 47906 Kempen

     

Seiten