06.12.2011

11. Dezember

David

11. Dezember

David

Geschichte: David, geboren um 1100 in Florenz, war 1131 Mönch in Clairveaux. Er gehörte zu der Schar der Mönche, die 1134 Bernhard aussandte, um das Kloster Himmerod zu gründen. Hier zeichnete sich David durch eine vorbildliche mönchische Lebensgestaltung aus. Er empfing mystische Begnadungen und die Wundergabe. Nach seinem Tod am 11. Dezember 1179 bestattete man seinen Leib 1204 in einem Marmoraltar. Während der Säkularisation von Himmerod kamen seine Gebeine nach Trier, später nach Jupille/Belgien. 1930 gelangten sie wieder zurück nach Himmerod.
Herkunft des Namens: hebräisch „der Geliebte“