30.06.2016

Hinweise zur Fußwallfahrt nach Telgte

Der Weihbischof predigt an der Klause

Samstag hin, am Sonntag zurück: Die Fußwallfahrt nach Telgte findet am 9. und 10. Juli statt. Leitwort der Wallfahrt ist in diesem Jahr „Hilfe, Herz und Hoffnung“.

 

Mit Kreuz und Fahne: Pilger auf dem Weg nach Telgte. Foto: privat

Zu der bedeutenden Fußwallfahrt von Osnabrück nach Telgte laden die Verabstalter alle Gläubigen herzlich ein, auch solche, die erstmals den Fußmarsch nach Telgte wagen und dieses außergewöhnliche Gemeinschaftserlebnis kennenlernen möchten. Der Osnabrücker Weihbischof Johannes Wübbe wird die Fußwallfahrt in diesem Jahr begleiten.

Für Pilgerinnen und Pilger stehen wieder Begleitfahrzeuge für den Gepäcktransport zur Verfügung, bei Bedarf können müde und erschöpfte Pilger auch auf einem der Wagen mitfahren. Verpflegungspunkte sind auf dem Pilgerweg  eingerichtet, Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Malteser-Hilfsdienstes begleiten den Wallfahrtszug, der am Samstagnachmittag Telgte erreichen wird. Der Einzug ist um 15.45 Uhr in Telgte. Traditionell wird der Telgter Propst Michael Langenfeld die Teilnehmer von der Emsbrücke zum Kirchplatz zur Begrüßung führen.

Folgender Zeitplan ist festgelegt:
Samstag, 9. Juli:
– 1.30 Uhr Pilgermessen in St. Johann und in St. Joseph
– Auszug aus Osnabrück um 3 Uhr ab Johannisfriedhof, Iburger Straße
– gegen 8 Uhr Einzug in Glandorf, anschließend Pilgermesse in der Pfarrkirche St. Johannes
– um 9.30 Uhr Auszug aus Glandorf
– 10.30 Uhr Rast in Oedingberge an der Wallfahrtsklause. Hier predigt der Osnabrücker Weihbischof Johannes Wübbe.
– Auszug aus Ostbevern um 14.15 Uhr
– Einzug in Telgte gegen 15.45 Uhr
– Abendandacht in Telgte um 19.30 Uhr

Die Fahrradpilger starten am Samstag, 9. Juli, um 7.30 Uhr in Osnabrück ab der Kirche St. Johann. Es wird eine etwa 50 Kilometer lange Strecke mit folgenden Stationen gefahren: von St. Johann Osnabrück nach Sutthausen (Marienheim), 8.30 Uhr;  Hagen, St.-Anna-Stift, 10 Uhr; Bad Iburg, Schlosskirche, 11 Uhr; Glandorf, Pfarrkirche St. Johannes, 12 Uhr. Nächste Station ist Ostbevern, Pfarrkirche St. Ambrosius, 14.15 Uhr, hier erfolgt eine Mittagsrast.

Sonntag, 10. Juli:
– 5.30 Uhr Pilgermesse auf dem Kirchplatz mit Weihbischof Johannes Wübbe in Konzelebration mit begleitenden Priestern.
– Die Familien- und Jugendmesse um 6.45 Uhr mit Pastor Thilo Wilhelm wird musikalisch gestaltet durch die Mountain Singers und den Jugendchor aus Harderberg. Auch in dieser Messe predigt der  Weihbischof.
– um 8 Uhr feierlicher Auszug aus Telgte
– 10.45 Uhr Auszug aus Ostbevern
– 12.45 Uhr Rast in Oedingberge mit einer Predigt von Diakon Gerrit Schulte
– um 15.15 Auszug aus Glandorf
– 18.30 Uhr Einzug in der Pfarrkirche Peter und Paul in Oesede mit Schlussandacht.

Der Wallfahrtsverein Hollage setzt einen Bus ein, mit dem die Hollager am Samstag um 17.15 Uhr ab Telgte (Emsbrücke) nach Hollage zurückfahren können. Anmeldung unter 0 54 07/35 67