26.02.2015

Kirchenmusikalische Woche in Haselünne

Hinhören! Lauschen!

„Kirche klingt“ – unter diesem Motto findet die kirchenmusikalische Woche in Haselünne statt. Gestaltet wird sie von vielen Gruppen und Personen aus der Pfarreiengemeinschaft.

 

Sie laden zu den Veranstaltungen der kirchenmusikalischen Woche ein: Maria Schnelte, Kaplan Detlef Perk, Martina Siebenmorgen und Reinhild Wilmes. Foto: Anna Solbach

„Ich schlage die Pauke und fürchte mich nicht“ lautet das Motto des Eröffnungsgottesdienstes. „Wir werden ähnlich wie in Afrika zu bestimmten Gebeten laut zur Ehre Gottes trommeln“, erläutert Maria Schnelte, die die kirchenmusikalische Woche mit vorbereitet hat. Wer eine eigene Trommel zu Hause hat, sollte sie mitbringen. Beginn ist in der Pfarrkirche St. Vincentius in Haselünne am Samstag, 28. Februar, um 17 Uhr.

Zur Vorbereitung auf den Eröffnungsgottesdienst laden Maria Schnelte und Reinhild Wilmes am Samstag, 15 Uhr, zu einem Trommel- und Rhytmusworkshop in das Pfarrheim nach Haselünne ein. Schnelte und Wilmes gehören mit Kaplan Detlef Perk, Organist Emanuel Novac und Maria Siebenmorgen zu den Organisatoren der Woche.

Die zweite Veranstaltung,  „Evensong“, ein Abendgebet mit dem Klang englischer Kathe-dralmusik, beginnt am Sonntag, 1. März, um 17.30 Uhr in der St.-Vincentius-Kirche in Haselünne.

„Kirche klingt“ ist nach Worten von Kaplan Perk ein Versuch, Kirchenräume neu zu erleben, hinzuhören und zu lauschen, was geschehe, wenn Musik und Gesang, Klang und Stille von Gott erzählen. Es sei auch ein Versuch, die Melodie Gottes in die Welt hineinzutragen, mit einfachen Mitteln und Möglichkeiten.

Die Woche wird nicht nur von verschiedenen Gruppen und Personen, sondern auch an verschiedenen Orten gestaltet, unter anderem im Kulturkino „HaseTOR“ und in den Kirchen in Lehrte, Westerloh und  Flechum.

In der evangelischen Dreifaltigkeitskirche findet eine Veranstaltung mit Gebeten und Gesängen aus Taizé statt (Mittwoch, 4. März, 20 Uhr). „Singt dem Herrn ein neues Lied“ heißt eine offene Chorprobe mit dem Kirchenchor Cäcilia unter Leitung von Klaus Siebenmorgen am 5. März um 20 Uhr im Pfarrheim Haselünne. Am Samstag, 7. März, gibt es eine Jugendmesse mit der Haselünner Jugendband, Beginn ist um 17 Uhr in St. Vincentius.

„Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen“, sagen die Initiatoren der Woche. Der Abschlussgottesdienst findet  mit Orgelmusik von Bach, Dubois und Franck am Sonntag, 8. März, ab 19 Uhr in St. Vincentius statt.

Anna Solbach