22.12.2015

Geschenke für bedürftige Kinder

Messdiener packen Päckchen

Messdiener aus Georgsmarienhütte haben Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder gesammelt. Jetzt fährt Pastor Rainer Kloppenburg aus Oesede zu den Familien – dann gibt’s Bescherung.

Pastor Rainer Kloppenburg und seine Messdiener aus Oesede haben Geschenke für bedürftige Kinder und
Flüchtlingskinder gesammelt. Fotos: Philipp Adolphs

Nach ihrem letzten Ausflug ins Panoramabad kommt den Messdienern aus Oesede und Kloster Oesede in Georgsmarienhütte beim Kakaotrinken eine Idee: Zu Weihnachten wollen sie auch jene Kinder bedenken, die es an Heiligabend nicht so gut haben. Eine klassische Paketaktion steht auf dem Plan. Diesmal aber für Flüchtlingskinder und weitere Bedürftige im eigenen Ort.

Gedeckter Tisch: Auch mit Geschenken aus Kloster Oesede

Wer möchte, bereitet ein Paket für Unbekannt vor und schreibt drauf, für wen das Geschenk im Wert von circa 6 Euro passen könnte. Knapp 20 Geschenke stapeln sich auf dem Tisch im Pfarrhaus von St. Peter und Paul in Oesede. „Für Mädchen ab 5“ steht auf einem Kärtchen, das an buntem Geschenkpapier klebt.

Die Schwestern Kim und Pia Schürmeyer kommen schwer bepackt in den Saal des Pfarrheims. In ihrem Korb sind weitere Geschenke aus Kloster Oesede. „Auch unsere Eltern haben mitgemacht“, sagen sie. Die Aktion habe sich außerdem über die sozialen Netzwerke im Internet herumgesprochen.  

In Oesede und Kloster Oesede sind den Messdienern etwa 15 Flüchtlingskinder und drei weitere bedürftige Kinder bekannt, sagt Pastor Rainer Kloppenburg aus Oesede. Heute will er die Geschenke zu den Familien nach Hause bringen.

Philipp Adolphs