18.08.2016

Musiker unterstützen Familen und Kinder in Not

Rea Garvey, Mark Forster & Cro

Die Caritas Osnabrück versteigert Kunstwerke mit Originalunterschriften von Rea Garvey, Cro und Mark Forster zu Gunsten des Stiftungsfonds "Horizont"

Die Caritas versteigert das von Rea Garvey signierte Schild "Halteverbot". Fotos: cpo

Drei kultige Kunstwerke, jeweils auf einem Verkehrsschild mit den Porträts und Original-Signaturen von Rea Garvey, Cro oder Mark Forster bietet die Caritas ab sofort zur Versteigerung an. Der Caritas-Mitarbeiter Mika Springwald hatte die Gesichter der Musiker mit Schablonen in der Stencil-Technik auf ausrangierte Verkehrsschilder gesprüht und sie am Rande des Schlossgarten-Open-Airs in Osnabrück signieren lassen.

Ab sofort können die speziellen und sehr stabilen Autogramme auf dem "Charity-Auktionsportal United Charity" ersteigert werden. Die Auktionen laufen noch bis zum 8. September.
 

Mark Forster und Mika Springwald.

„Die Musiker waren direkt begeistert von den Arbeiten“, berichtet Springwald von seinem Treffen mit den drei Stars, die kurzerhand ihre Unterschriften auf die Kunstwerke zeichneten. Der Erlös der Versteigerung geht an den Osnabrücker Caritas-Stiftungsfonds „Horizont“ und wird für die Unterstützung benachteiligter Kinder und Familien in der Stadt und im Landkreis Osnabrück verwendet.

Denn neben der Kunst ist die Sozialarbeit ein weiteres Steckenpferd von Springwald, der als Sozialpädagoge im Bereich der Allgemeinen Sozialen Beratung beim Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück tätig ist. „Täglich erlebe ich die schwierige Situation, in der sich viele bedürftige Familien befinden.

Cro, natürlich auch auf dem
Porträt mit Maske.

Gerade wenn die Familien als Flüchtlinge neu zu uns kommen, fällt es vor allem den Kindern oft schwer, Anschluss in der neuen Umgebung zu finden. Deshalb wollen wir mit den Einnahmen aus der Versteigerung, Projekte des Caritas-Stiftungsfonds Horizont vor allem im Bereich einer integrativen Freizeitgestaltung für Kinder unterstützen.“ (cpo)

Die drei Auktionen sind ab sofort unter www.unitedcharity.de  zu finden.