27.10.2011

Familien können Heiligen wieder neu entdecken

Sankt Martin ist ein guter Mann

Landauf, landab leuchten die Laternenumzüge rund um den 11. November. Doch den Heiligen auf dem Pferd, der seinen Mantel teilt, kennen viele Kinder gar nicht mehr. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken hat jetzt ein Werkbuch, Liederhefte und eine CD herausgegeben. Diese Materialien sollen helfen, den christlichen Ursprung von Sankt Martin neu zu entdecken.



Der Festtag des heiligen Martin ist in Familien, Schulen und Kindergärten zwar ein fester Termin, jedoch eher als „Laternenfest“ zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Das Buch „Sankt Martin ist ein guter Mann“ macht hingegen alle Facetten des Heiligenfestes deutlich und zeigt, wie sich der Martinstag gestalten lässt. Es kann sowohl in der Familie als auch bei Martinsfeiern mit Gruppen in Kindergärten, Schulen und der Pfarrgemeinde sowie im Gottesdienst eingesetzt werden. Das Buch enthält Geschichten und Gebete, sowie Spiele, Lieder, Bastel- und Backvorschläge.

Die Werte des Teilens und der christlichen Nächstenliebe stehen auf der Lieder-CD und im Begleitheft „St. Martin“ im Mittelpunkt. Im Heft „Wir feiern das Martinsfest“ finden sich Vorlagen dafür, wie Martinstag und Martinszug gestaltet werden können.

Das Werkbuch „Sankt Martin ist ein guter Mann“ (14,90 Euro), die CD „St. Martin“ mit Begleitheft (14,50 Euro) und das Heft „Wir feiern das Martinsfest“ (1,50 Euro) sind erhältlich unter Telefon 0 52 51/29 96 53 oder unter www.bonifatiuswerk.de