02.01.2012

12. Januar

Tatjana

Tatjana von Rom

Geschichte: Die Legende beschreibt Tatjana (geboren um 200) als Tochter eines römischen Konsuls, die sich zum christlichen Glauben bekannte. Deshalb wurde sie der Überlieferung nach vor Kaiser Septimus Severus geführt. Mit ihm zusammen betrat sie einen heidnischen Tempel und brachte durch ihr Gebet die dort aufgestellten Götzenbilder zum Einsturz, woraufhin sie furchtbare Torturen erleiden musste. Über ihr Leben und ihren Tod ist nicht viel bekannt. Doch verehrte man sie schon früh in der lateinischen, griechischen und slawischen Kirche.
Darstellung: als Jungfrau in langem Gewand mit Mantel, Löwen, auch mit kahl geschorenem Kopf
Herkunft des Namens: Tatjana ist die russische Form des Vornamens Tatiana, der lateinischen Ursprungs ist. Tatiana ist die weibliche Form von Tatianus bzw. Tatius. Tatius war ein König der Sabiner. In Russland feiert man den 25. Januar als Tag der Heiligen Tatjana, die für ihren christlichen Glauben starb. Ab dem Tatjana-Tag zieht sich angeblich der Winter zurück.