03.07.2018

Osnabrücker Wallfahrt nach Telgte

Erschöpft, aber glücklich

Sie haben am Abend vielleicht Blasen an den Füßen, sind erschöpft, aber glücklich: An diesem Samstag ziehen bis zu 12 000 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder in den Wallfahrtsort Telgte ein. Rund 1500 Pilger gehen in der Nacht in Osnabrück los. Seit über 160 Jahren gibt es diese Tradition.

Am Wochenende ist es wieder soweit: Gläubige pilgern wieder nach Telgte. Foto (Archiv): Matthias Petersen

In diesem Jahr steht die Osnabrücker Fußwallfahrt nach Telgte unter dem Leitwort „Suche Frieden“ und wird begleitet von Weihbischof Johannes Wübbe.

Auftakt sind am Samstag um 1.30 Uhr Pilgermessen in St. Johann und St. Joseph Osnabrück; Auszug um 3 Uhr ab Johannisfriedhof. Gegen 8 Uhr Einzug in Glandorf, anschließend Pilgermesse in der Pfarrkirche; 9.30 Uhr Auszug aus Glandorf; 10.30 Uhr Rast in Oedingberge an der Wallfahrtsklause. Hier predigt der Weihbischof. Auszug aus Ostbevern um 14.15 Uhr. Einzug in Telgte gegen 15.45 Uhr. Andacht um 19.30 Uhr.

Am Sonntag ist um 5.30 Uhr Pilgermesse auf dem Kirchplatz mit dem Weihbischof. Die Familien- und Jugendmesse um 6.45 Uhr mit Pfarrer Stefan Höne aus Glandorf wird musikalisch gestaltet vom Chor „Sine Nomine“. Um 8 Uhr ist Auszug aus Telgte; 10.45 Uhr Auszug aus Ostbevern, 12.45 Uhr Rast in Oedingberge und Predigt von Pfarrer Höne. 15.15 Uhr Auszug aus Glandorf; 18.30 Uhr, Einzug in St. Peter und Paul in Oesede mit Schlussandacht. Die Pfarreiengemeinschaft Osnabrück-Süd bietet am Samstag um 12.30 Uhr eine Busfahrt an. Die Rückfahrt erfolgt nach der Abendandacht. Infos: Telefon 05 41/50 05 10.

Nach dem Einzug am Samstag um 17.15 Uhr gibt es eine Rückfahrgelegenheit mit dem Hollager Bus und von dort am Sonntag um 4 Uhr einen Transfer für die Messe um 5.30 Uhr. Infos: Telefon 0 54 07/35 67.

Radpilger erhalten am Samstag um 7.30 Uhr den Reisesegen vor der Kirche St. Johann (Johannisfreiheit). Um 8.10 Uhr Abfahrt am Marienheim Sutthausen, 9.15 Uhr St. Annastift Hagen (Frühstück Selbstverpflegung), 11.10 Uhr St.-Jakobus-Kirche Glane, 12.10 Uhr Glandorf. Um 17.40 Uhr und 20.40 Uhr Rückfahrmöglichkeit von St. Clemens in Telgte zum Bahnhof Westbevern. (pe)