• Die Lesungen zum 9. August
    Die Lesungen des 19. Sonntags im Jahreskreis 
  • Kirchenlexikon: Die Sakramente
    In der katholischen Kirche gibt es sieben Sakramente. Wer sie spenden kann, ist sehr unterschiedlich. Bei manchen können auch Laien gefragt sein.
  • Die Lesungen zum 2. August
    Die Lesungen des 18. Sonntags im Jahreskreis 
  • Gleichnis der Brotvermehrung
    Fünf Brote und zwei Fische reichten, um Tausende satt zu machen, erzählt das Evangelium. Ein Wunder Gottes? Oder ein Wunder des Teilens? Beides!, sagt Claudio Ettl, theologischer Referent im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg.
  • Gebetsserie: Geistliche Tagebücher
    Gebetbücher sind eigentlich zum Lesen da. Aber man kann auch ein geistliches Tagebuch schreiben. Aus alltäglichen Begebenheiten, eigenen Überlegungen und fremden Impulsen wächst ein Schatz für das ganze Leben.
  • Anfrage zu den Zehn Geboten
    Das Tötungsverbot ist im Judentum wesentlicher Bestandteil der religiösen Vorschriften. Wie sind vor dem Hintergrund dieses Verbotes das Todesurteil für Johannes den Täufer oder Steinigungen einzuordnen? Johannes Behr, Zwochau
  • Kirche und Corona (4)
    Auch wenn die Krise noch andauert, wollten wir von führenden Köpfen im Bistum wissen, welche der Corona-Erfahrungen sie beibehalten wollen und wie es mit der Kirche in Zukunft weitergehen kann. Das Statement von Martin Bruns, Leiter des Forum am Dom, einer Einrichtung für Menschen, die Kontakt zur Kirche suchen.
  • Kirchengemeinden auf Instagram
    Viele junge Menschen sind auf der Internetplattform Instagram aktiv, wo Bilder und Videoclips von den Nutzern hochgeladen werden. Auch Kirchengemeinden können sich dort präsentieren, mit Impulsen oder einem kurzen Segen.
  • Kirche und Corona (2)
    Auch wenn die Krise noch andauert, wollten wir von führenden Köpfen im Bistum wissen, welche der Corona-Erfahrungen sie beibehalten wollen und wie es mit der Kirche in Zukunft weitergehen kann. Das Statement von Reinhard Molitor, Mitglied des Domkapitels.
  • Kirche und Corona (5)
    Auch wenn die Krise noch andauert, wollten wir von führenden Köpfen im Bistum wissen, welche der Corona-Erfahrungen sie beibehalten wollen und wie es mit der Kirche in Zukunft weitergehen kann. Das Statement von Pia Focke, BDKJ-Diözesanvorsitzende.