Knoten im Fenster

Was haben Seile mit der Bibel zu tun? Sehr viel, meint der Bremer Christ und Knotenkünstler Joachim Fischer. Er beantwortet diese Frage mit einer Ausstellung im Schaufenster seines Schauraums an der Straßenecke Auf dem Bohnenkamp/Stuhrer Straße in Woltmershausen. Vor gut drei Jahren hat Fischer begonnen, Kreuze und andere Objekte aus Seilen zu gestalten. Beim Lesen der Bibel fiel ihm auf, dass Seile darin immer wieder eine wichtige Rolle spielen. Zum Beispiel bei der Erzählung von einem Gelähmten, der auf einer Trage durch ein abgedecktes Dach zu Christus hinabgelassen wurde. Oder vom Apostel Paulus, der sich auf der Flucht von einer Mauer abseilt. Den Propheten Jeremia zog man mit Stricken aus einer Zisterne heraus. Die Ausstellung ist bis Ende Juli bei Tageslicht zu sehen. Internet: www.knotenkreuze.de

Leitung: 
Ort: 

Schauraum an der Straßenecke Auf dem Bohnenkamp/Stuhrer Straße in Woltmershausen

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
bis Ende Juli 2020
Rubrik: 
Aktionen u. Benefiz