• Kunstprojekt in Glandorf und Schwege
    Ein Kunstprojekt begleitet die Pfarreiengemeinschaft Glandorf/Schwege in dieser Fastenzeit: In den Kirchen sammeln sie abgelegte Stoffmasken und rufen dazu auf, den Menschen hinter der Maske zu entdecken – symbolisch natürlich.
  • Teil 5 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein glückliches Leben? Eine Richtschnur können die christlichen Tugenden liefern. Die fünfte ist der Glaube.
  • Experten der Caritas geben Hilfestellung
    Es muss nicht an der Tagesordnung sein, dass Kinder undJugendliche andere drangsalieren, demütigen und verletzen. Mobbing in der Schule muss bekämpft werden. Ein von Experten des Caritas-Pirckheimer-Hauses Nürnberg verfasstes Buch gibt konkrete Hilfestellung.
  • Teil 4 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein anständiges Leben? Die klassischen christlichen Tugenden können Wegweiser sein. Die Fastenserie stellt sie vor.
  • Ausblick auf das "Pfingstfestival" in Zeiten von Corona
    Das „Pfingstfestival“ in Calhorn war auch für Messdiener aus dem Bistum Osnabrück ein Highlight. Künftig wird das Zeltlager am Jugendkloster Ahmsen aufgeschlagen. Was und wie es trotz Corona laufen kann, wird gerade geplant.
  • Wie kann man Verschwörungstheorien kontern?
    In Krisen wie der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungsmythen rasend schnell. Die Journalistin Ingrid Brodnig erklärt in ihrem Buch „Einspruch!“, warum das gefährlich ist und was wir dagegen tun können.
  • Hirnforscher: "Lieblosigkeit macht krank"
    Schon als Kinder lernen wir, Erwartungen zu erfüllen. Wer eigene Bedürfnisse unterdrückt, kann lieblos werden, schreibt der Hirnforscher Gerald Hüther in seinem neuen Buch „Lieblosigkeit macht krank“. Um Selbstheilungskräfte zu aktivieren, braucht es Veränderungen.
  • Jugendliche in der Corona-Krise
    In der Corona-Zeit wird viel über Risikogruppen diskutiert, über die Gefahren des Virus für alte Menschen. Völlig zu Recht. Aber auch die Jugendlichen leiden. Sie wollen eigene Wege gehen – und dürfen nicht. Wie können Erwachsene ihnen helfen? 
  • Teil 3 unserer Fastenserie zum Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein anständiges Leben? Die klassischen christlichen Tugenden können Wegweiser sein. Die Fastenserie stellt sie vor.
  • Kirchliche Schuldnerberatung
    Kurzarbeit, Jobverlust, Umsatzeinbußen: Die Corona-Krise führt bei zunehmend mehr Menschen zu finanziellen Sorgen. Das spüren auch die kirchlichen Schuldnerberatungen – wie in Nordhorn. Dort nehmen die Anfragen zu.