• Wohltätigkeitslauf der Wohnungslosenhilfe im Selbstversuch
    Laufen für die gute Sache – unser Volontär Christoph Brüwer hat das ausprobiert und berichtet über seine Erfahrungen beim Wohltätigkeitslauf des Förderkreises Wohnungslosenhilfe in Osnabrück.
  • 100 Jahre Frauenbund in Wallenhorst
    Engagement für andere und Geselligkeit gehören seit 100 Jahren zum Frauenbund in Wallenhorst. Am Beginn standen Kochkurse für Frauen oder der Einsatz für arme Kinder, heute wird zum Beispiel für Brasilien gesammelt.
  • Buch über Pater Franklin Rodriques
    Pater Franklin Rodrigues aus Indien baut Schulen und Ausbildungsstätten, hilft Leprakranken und Ausgegrenzten. Und das mit großer Unterstützung aus dem Osnabrücker Land. Jetzt ist ein beeindruckendes Buch über ihn erschienen.
  • Diözesanversammlung in Leichter Sprache
    Keine langen Sätze, keine Fremdwörter: Die Christliche Arbeiter-Jugend im Bistum Osnabrück hat versucht, ihre Diözesanversammlung nach den Regeln der Leichten Sprache abzuhalten. Warum das wichtig, aber gar nicht so einfach ist, erklärt Diözesansekretärin Inka Borgmann.
  • Schüler unterrichten Senioren am Computer
    Grundschüler in Fürstenau zeigen Senioren, wie sie auf dem Computer Texte verfassen und als E-Mail versenden können. Dabei brauchen die Mädchen und Jungen und die Kursteilnehmer ganz viel Geduld.
  • Verbindung zwischen West-Jerusalem und Klagemauer
    Eine Seilbahn soll West-Jerusalem mit der Klagemauer verbinden - energiesparend, effizient, schnell. Doch es regt sich Widerstand.
  • Nachwuchsprobleme bei den Soldaten
    Weniger Katholiken und andere Wertvorstellungen - auf die Schweizer Garde kommen in den nächsten Jahren Nachwuchsprobleme zu.
  • Ein paar Fakten
    Viele Eltern schätzen kirchliche Privatschulen. Nach dem Staat ist die katholische Kirche in Deutschland mit Abstand der größte Träger von Bildungseinrichtungen. Auf welcher gesetzlichen Grundlage arbeiten sie? Und wie werden sie finanziert? Ein paar Fakten:
  • Aktion der katholischen Frauengemeinschaft
    In Deutschland landen jedes Jahr etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel  in der Mülltonne – eine Zahl, die die Frauengemeinschaft zugleich ärgert und erschreckt. In Nordhorn findet nächste Woche dazu eine Aktion statt.
  • Dokumentarfilm „Newcomers"
    In dem Dokumentarfilm „Newcomers“, der deutschlandweit in die Programmkinos kommt, erzählen 29 Geflüchtete ihre Geschichte. Der in Osnabrück lebende syrische Regisseur Ma‘an Mouslli ging auch der Frage nach: Was heißt es, Flüchtling in Deutschland zu sein?