Taizé-Gebete an zwei Orten

Am Dienstag, 18. Februar, beginnt um 19 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche in Groß Hesepe ein Taizé-Gebet. Mit Sammlung, Ruhe, Gesang und Kerzenlicht sind die Besucher eingeladen, in der Hektik des Alltags die Ausrichtung auf Gott neu zu bestimmen. Die Gestaltung übernimmt der Kirchenchor. – Das nächste Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte ist am Freitag, 21. Februar, um 18 Uhr in der Lutherkirche (Kirchstraße 8).

Leitung: 
Ort: 

18. Februar: St.-Nikolaus-Kirche in Groß Hesepe

21. Februar: Lutherkirche, Kirchstraße 8, Georgsmarienhütte

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
18. Februar und 21. Februar 2020
Rubrik: 
Gottesdienste