Wie man Fremdheit mit Offenheit begegnen kann

Noch bis Montag, 1. April, ist im Caritas-Stadtteilzentrum St. Michael in Bremen die Ausstellung „Fremde Begegnung“ von Matthias Stauch zu sehen. Ziel des Künstlers ist es, Menschen dazu zu bewegen, dem Fremden mit Offenheit zu begegnen. Zu sehen sind gerahmte Fotos mit Motiven aus aller Welt: Laut Stauch ist das Fremde sehr vielfältig: Menschen, so wie sie gekleidet sind, wie sie aussehen; religiöse und kulturelle Gegenstände, Gesten und Bauwerke oder eine Landschaft. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: Telefon: 04 21/8 77 93 50.

Leitung: 
Ort: 

Caritas-Stadtteilzentrum St. Michael in Bremen

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 

Informationen: Telefon 0421 8 77 93 50

Zielgruppe: 
Termin: 
laufend bis 1. April 2019
Rubrik: 
Aktionen u. Benefiz