Home

  • Christus-Porträt ist teuerstes Gemälde der Welt
    Ein Christusbild als teuerstes jemals versteigertes Kunstwerk: Da Vincis "Salvator Mundi" brachte auf einer Auktion 450 Millionen US-Dollar
  • Neue Orgel im Bonifatius-Hospital in Lingen
    In die Kapelle des Bonifatius-Hospitals in Lingen ist eine neue elektronische Orgel eingebaut worden. Damit haben die Musiker jetzt viele neue Möglichkeiten. Die ersten Konzerte sind bereits geplant.
  • Buch: Wie leite ich Seniorenkreise?
    Wer Seniorenkreise leitet, ist immer auf der Suche nach guten Anregungen. Vier Fachleute für die Arbeit mit älteren Menschen haben ein Buch herausgegeben, das diese eine Frage beantwortet: Woher bekomme ich gute Inhalte?
  • Klimagipfel in Bonn
    Vorsichtiger Optimismus bei der Weltklimakonferenz in Bonn: Zur Halbzeit seien die Verhandlungen konstruktiv gelaufen, sagen auch kirchlich
  • Rechtliche Betreuung unterfinanziert
    Wer nicht mehr für sich selbst entscheiden kann, bekommt einen rechtlichen Betreuer zur Seite gestellt. Manchmal sind es Ehrenamtliche, oft Mitarbeiter eines Betreuungsvereins. Doch viele Betreuungsvereine sind existenzbedroht.
  • Themenwoche "Gottes Bestseller. Die Bibel"
    Die Bibel ist ein gewaltiges Buch: Da reihen sich 46 Bücher im Alten und 27 Bücher im Neuen Testament aneinander. Eine Menge zu lesen! Wer lieber in kleinen Schritten vorgeht, für den gibt es viele Möglichkeiten.
  • Wie Christen mit Trauer umgehen
    Paulus hat gut reden: Wir sollen nicht trauern „wie die, die keine Hoffnung haben“. Macht der Glaube die Trauer denn kleiner? Müsste man sich als Christ gar freuen, weil der Verstorbene endlich am Ziel seines Leben ist?
  • Priesterschelte in der Bibel
    „Ich schleudere meinen Fluch gegen euch.“ Und: „Sie schnüren nur Lasten zusammen.“ Die Priesterschelte in den heutigen Lesungen ist heftig. Wie geht ein Priester damit um? Hilft Kritik oder prallt sie ab?
  • Was bleibt vom Reformationsgedenken?
    Ein Jahr lang wurde an Luthers Thesenanschlag vor 500 Jahren erinnert. Bei vielen Gottesdiensten und Veranstaltungen waren Katholiken dabei. Was bleibt vom Reformationsgedenken? Wir haben verschiedene Menschen im Bistum gefragt
  • Wie gelingt Selbstliebe?
    Jesus sagt: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ Wie aber gelingt Selbstliebe? Dazu ein Gespräch mit Bodo Karsten Unkelbach. Der Psychiater ist Autor des Buches „Heute liebe ich mich selbst!“
  • Todesfall in der Schule oder am Arbeitsplatz
    Auf Trauernde zuzugehen, fällt vielen schwer. Gerade am Arbeitsplatz oder in der Schule sind die Unsicherheiten groß. Dabei können schon ein kurzes Gespräch, eine kleine Geste wertvoll sein. Eines sollte man auf keinen Fall tun: einfach so weiterarbeiten, als wäre nichts passiert.
  • Welt-Frühchentag
    Als Hannah geboren wurde, standen ihre Überlebenschancen nur bei 50 Prozent. Doch dank fortschrittlicher Medizin hat sie es geschafft.
  • Erfahrungsbericht aus Taizé
    Jedes Jahr organisiert das Gymnasium Marianum Meppen Tage religiöser Orientierung, die den Schülern die Chance bieten, eine Auszeit zu nehmen und sich neu mit dem eigenen Glauben zu befassen. Emelie Buhs, Schülerin des Jahrgangs 11, hat sich für die Tour nach Taizé entschieden und berichtet für den Kirchenboten von ihren Erlebnissen.
  • Wie sich Benediktiner in der Seelsorge einbringen
    Was Klöster für die Zukunft der Kirche tun können: Vorbild für Pfarrgemeinden und Keimzelle für Seelsorge
  • Taizé-Jugendtreffen
    Zum ersten Mal findet das Taizé-Jugendtreffen zum Jahreswechsel im Dreiländereck in Basel statt.