• Internet-Suchmaschinen informieren über Oster-Gottesdienste
    Wer in der Karwoche und zu Ostern christliche Gottesdienste besuchen will, kann sich mit Hilfe einer Internet-Suchmaschine der beiden großen Kirchen informieren.
  • Kaum Belege für angeblichen Sozialleistungsmissbrauch
    Die vor allem von der CSU formulierten Vorwürfe angeblichen Sozialleistungsmissbrauchs durch Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien fußen auf einer dünnen Beweislage. In einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen räumt die Bundesregierung ein, dass kaum bundesweite Daten vorliegen.
  • Weltgesundheitstag: Sichere Medizin auch in den hintersten Winkeln der Erde nötig
    Das Medikamentenhilfswerk "action medeor" ist ein gutes Beispiel für den Weltgesundheitstag 2014. Seit 50 Jahren setzt sich die Organisation für die Versorgung mit Medikamenten in Entwicklungsländern ein – und bekämpft etwa in Tansania Malaria. Die Krankheit wird durch Moskitos übertragen und zählt somit zu den vektorübertragenen Krankheiten, die dieses Jahr im Mittelpunkt des Gesundheitstages stehen.
  • Der Prüfungsbericht zeigt, was in Limburg falsch lief und was künftig zu beachten ist
    Aus Schaden wird man klug – heißt es. Demnach gäbe es vom Limbuger Domberg eine Menge zu lernen. Das zumindest legt der Prüfungsbericht nahe, der vergangene Woche, veröffentlicht wurde.
  • Jüngster Diözesanbischof Deutschlands
    Die Glocken des Passauer Stephansdoms läuten das Ende des Wartens auf den neuen Bischof ein. Dann ist es amtlich: Der Benediktbeurer Salesianerpater Stefan Oster (48) leitet bald Bayerns östlichste Diözese. Er wird der jüngste Diözesanbischof im deutschen Episkopat sein - und der zweite Ordensmann. Zufall oder Bestimmung? Die Kathedralkirche ist auf seinen Namenspatron geweiht.
  • Ein fast vergessener Brauch wird wiederbelebt
    "Ich steh ja auf Esel, weil ich vielleicht selbst einer bin", sagt Rainer Maria Schießler. Jedes Jahr an Palmsonntag ist der Münchner Pfarrer jedoch nicht allein. Dann kommt Esel "Kilian" und begleitet die Palmprozession in den Innenstadtgemeinden Sankt Maximilian und Heilig Geist. Der Palmesel, früher fester Bestandteil der Umzüge am Sonntag vor Ostern, war fast ausgestorben. Seit einigen Jahren lebt er wieder auf.
  • Bremer Gemeinde will mit Magazin und Flyer auch jüngere Leute ansprechen
    Die Propsteigemeinde St. Johann in Bremen setzt erstmals auf ein modernes, zeitloses Design zu Ostern: Flyer und Magazin. Fragen an das Pfarrgemeinderatsmitglied und den Gestalter Stefan Oelgemöller.
  • Kreuzkantor Roderich Kreile über die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach
    In diesem Jahr wird am Palmsonntag die Passion aus dem Matthäusevangelium gelesen. Johann Sebastian Bach hat sie vertont und ein Meisterwerk der Kulturgeschichte geschaffen. Dazu ein Gespräch mit dem Dresdner Kreuzkantor Roderich Kreile.
  • Kann eine bessere Reanimationsmedizin Menschen retten?
    Es klingt ein wenig wie die Geschichte von der Auferweckung des Lazarus. Der britische Reanimationsmediziner Sam Parnia ist überzeugt, dass in einigen Jahren Menschen wiederbelebt werden können, die schon zwölf oder mehr Stunden tot waren.
  • Sorgen und Bitten bis Ostern aufschreiben
    In Lengerich steht eine fast vier Meter lange Klagemauer in der katholischen Kirche. Bis Ostern können die Menschen dort ihre Sorgen, Bitten und Gedanken lassen.
  • Sonderausstellung: Fußballalltag vor der Bundesliga
    Mit einer Podiumsdiskussion wird am Dienstag, 29. April, die Ausstellung „Kicker, Kult & Co“ im hannoverschen Landtag eröffnet. Um 16.30 Uhr diskutieren Landtagspräsident Bernd Busemann, Weihbischof Johannes Wübbe sowie die Fußballer Joe Enochs, Hubert Hüring und Eugen Gehlenborg. Im vergangenen Jahr war die Ausstellung bereits in Osnabrück zu sehen.
  • Papenburger „Barbarafrauen" gestalten Osterkerzen
    Auf vielen Papenburger Frühstückstischen stehen zu Ostern ganz besondere Kerzen. Sie stammen von den „Barbarafrauen“ aus der St.-Antonius-Gemeinde – in liebevoller Handarbeit kunstvoll mit österlichen Motiven verziert.
  • Soziales Projekt ermöglicht Schafstall in Bremer Altenzentrum
    Die Senioren des Altenzentrums St. Michael in Bremen freuen sich über ganz besondere Neuankömmlinge: Zwei Schafe tummeln sich von nun an im hauseigenen Garten.
  • Ray Kelly wird mit seiner Gesangseinlage bei einer Trauung berühmt
    Ein singender Pfarrer wird binnen Stunden zum Youtube-Star: Das Hochzeitsvideo einer Trauung im ostirischen Oldcastle wurde mittlerweile mehr als 10 Millionen Mal angeschaut.
  • Norbert Faltin kämpft für Gerechtigkeit – beim Versandhändler Amazon
    Es wird gewählt. Von März bis Mai finden in Deutschland Betriebsratswahlen statt. Bei Amazon in Koblenz haben sie im vergangenen Mai schon gewählt. Und zwar Norbert Faltin zum Betriebsratsvorsitzenden. Jetzt ist er der Robin Hood von Amazon.  
  • Zum 1. Februar kommt SEPA
    Am 1. Februar tritt das neue Überweisungs- und Lastschriftsystem nach dem im Eurozahlungsraum einheitlichen SEPA-Standard in Kraft. Was müssen private Spender wissen? Was kommt vor der Umstellung auf Kirchengemeinden, kirchliche Vereine und Verbände zu?
  • Auf der Suche nach Themen und Artikeln, die im Kirchenboten erschienen sind, können Sie unser Archiv nutzen.
  • Miniabo zum Kennenlernen Sie möchten uns kennenlernen? Unser Angebot: 3 Monate lesen, 2 Monate zahlen mit dem Mini-Abo zum Sonderpreis von 11,60 Euro.